Was muss man tun damit eine Versicherung etwas übernimmt?

10 Antworten

Der Versicherungsnehmer hat alle Rechte und Pflichten am Vertrag. Wenn er den Unfall nicht anzeigt, gibt es auch nichts.

Lesen manche Leute die Verträge auch durch, die sie unterschreiben?

es gibt den Versicherer-Ruf unter der 0800 250 260 0

https://www.gdv-dl.de/dienstleistungen/zentralruf-der-autoversicherer/

Wenn man quasi Verkehrsopfer ist (auch nur Blechschaden), das Kennzeichen des Verursachers nennt, wird man meist an die Hotline der dort hinterlegten Versicherung weitergeleitet.

Sonst kann man auch einen Fachanwalt einschalten für Verkehrsrecht, das zahlt die gegnerische Versicherung

Automatisch geht gar nichts. Woher soll der Versicherer wissen, dass der Kunde einen Unfall hatte?

Grundsätzlich muss man bei der Schadensmeldung die Wahrheit aussagen.

Der Geschädigte muss seine Forderung belegen.

Eine Reparatur darf erst nach Freigabe durch den Versicherer begonnen werden.

Was möchtest Du wissen?