was muss man studieren um viren un krankheiten zu erforschen?

3 Antworten

Medizin, Biologie, Unterspezialisierungen: Tropenmedizin, Mikrobiologie, Virologie.

Mikrobiologie oder Genetik, z.T. ist das in Medizin in der Ausbildung ohnhin integriert. Da auch Biologinnen und Biologen mit diesen Zweigen im medizinischen Sektor arbeiten, würde ich sagen, wäre eine Kombi aus Medizin und Biologie sinnvoll.

Kombination geht schlecht, allenfalls nacheinander, bei so einem speziellen Wunsch wäre Biologie mit Unterspezialisierung ausreichend.

0
@neurodoc

Ja, Du hast recht, wenn Du schreibst, Biologie mit Spezialisierung sei ausreichend. Gleichzeitig sehe ich Leute von Biologie mit diesen und vergleichbaren Spezialsierungen fast ausschließlich im medizinischen Sektor arbeiten, wo Mediziner ihre Vorgesetzten sind. Deshalb meinte ich, wäre Medizin gut - als Grund- oder Fortbildung beim Studium -, weil man da auch in demselben, dann zukünftigen Arbeitsfeld schon studiert und Kontakte knüpfen kann. Medizin plus ein Zusatzstudium ist allerdings möglich, vielleicht nicht überall, aber ich kenne eine Kollegin, die macht Medizin und Soziologie, das klappt zeitlich gut, meinte sie. Ich konnte mir das anfangs auch nicht vorstellen, weil Medizin zeitintensiv (für mich) scheint.

0

Biologie mit späterem Schwerpunkt Virologie.

Was möchtest Du wissen?