Was muss man sich anschauen, wenn man nach Schottland fährt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Edinburgh, das Castle und die Altstadt (Royl Mile). Die Neustadt, wenn man sich für klassizistische (Georgian) Architektur begeistert.

Dunnottar Castle (Stonehaven), sehr spektakuläre Ruine,

Die großen Abteiruinen von Jedburgh und Melrose sind sehr schön.

Das Schlachtfeld von Culloden bei Inverness mit interessanter Ausstellung.

Landschaftlich ist es überall schön. Einerseits die Central Highlands mit den Grampian Mountains (z.B. der Cairngorm), andererseits die eher öden (im positiven Sinne) Northern Highlands mit endlosen Mooren und unzugänglichen Bergen oder die Westküste mit Klippen und Inseln. 

Meine Lieblingsorte:

Edinburgh

Rothiemurchus Forest (bei Aviemore, Wald mit See und Burgruine auf einer Insel)

Seil Island und Easdale Island (die Schieferinseln bei Oban)

Dunnottar Castle (s.o.)

Mull und Iona (Iona die Wiege des Christentums in Schottland)

Oban (das Tor zu den Hebriden)

Skye (Klippen, Berge und Schafe)

Viel Spaß in Schottland!

Christoph
( www.montrose-de.net )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Loch Ness (vielleicht findest du ja den beweis für die existenz:D)
Highlands (sehr schöne Landschaften die man eher selten an der küste sieht dafür musst du bissl ins landesinnere)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ChrisHH hat schon einige gute Tipps gegeben. Ich möchte euch raten, auf eigene Faust durch Schottland zu reisen, also nicht mit einer organisierten Reisegruppe. Denn so lernt man wirklich Land u. Leute kennen. Meine Lieblingsorte sind übrigens Strathpeffer u. Pitlochry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Edinburgh (Edinburgh Castle), Sterling (Sterling Castle)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?