was muss man nach der schule machen wenn man...

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Baumschutz,

am besten ist es, wenn du nachweisen kannst, dass du mit Tieren Erfahrung hast und dich auch vor dem weniger schönen Arbeiten nicht abschrecken lässt.

Da man schlecht einen Nebenjob im Zoo machen kann, kannst du jedoch Erfahrungen mit Kleintieren sammeln. Du könntest z.B. ein (freiwilliges) Praktikum in einer Tierarztpraxis/ einer Tierarztklinik machen. Auch könntest du dich in dem Tierheim deiner Stadt engagieren. Die suchen eigentlich immer freiwillige Helfer. Dort wirst du auch öfter mit "Problemtieren" konfrontiert und muss auch mal das Katzenklo reinigen/ausmisten. Das dürfte deinem späteren Arbeigeber deutlich zeigen, wie sehr du an dem Job interessiert bist und auch darauf vorbereitet.

Sonst kannst du dich natürlich auch zum Gassi gehen melden, oder auch mal dafür ein Pflegetier aufzunehmen.

Deinen späteren Arbeitgeber interessiert vor Allem, ob du mit Tieren umgehen kannst und auch körperlich belastbar bist. Wenn du deine praktische Erfahrung dann in deinen Lebenslauf einpflegst und mit deinem starken Interesse an dem Beruf selbst verbindest, dürfte dein Berufswunsch schon sehr nah gerückt sein:D.

Was möchtest Du wissen?