Was muss man machen wenn man einem Hai begegnet?

13 Antworten

Hoch genug aus dem Wasser springen - und dann so lange "oben" bleiben, bis dem Hai langweilig geworden ist und er woanders hinschwimmt.

Normalerweise gehört "Mensch" nicht ins typische Beuteschema eines Hais. Falls Mensch natürlich enorm viel Wert darauf legt, figürlich einer Robbe zu gleichen, kann es schon mal zu gewissen Verwechslungen kommen.

Und sonst schwimmt Mensch halt nicht allein sondern sucht sich eine Gruppe. Vorzugsweise mit solchen Mitschwimmern, die appetitlicher sind als man selber. Und dann hofft man, dass Hai satt ist, bevor er sich an einem selber bedient.

Eine Spendenquittung über einen größeren Betrag an Greenpeace oder ähnliche haifreundliche Organisationen mag den ein oder anderen Hai auch beschwichtigen (aber so was hat man schwimmenderweise oft nicht dabei)..  

Es wurde bereits Einiges gesagt.

Das du in Deutschland einem Hai begegnest, ist höchstens in verschiedenen Meereszentren wahrscheinlich.

Ansonsten werden Haie in Filmen immer äußerst aggressiv dargestellt. Für Menschen sind Haie eigentlich eher selten gefährlich. Das gilt für den größten Teil aller Haiarten und davon gibt es reichlich.

Also, nicht so viele blödsinnige Filme schauen.

Haie beißen dann in Menschen rein, wenn sie sie als Eindringling betrachten oder neugierig sind.
Diese großen Haie (die du meinst, vermute ich) sind Alpha-Raubtiere. Die stehen in ihrem Lebensraum an der Spitze der Nahrungskette. Deswegen haben die auch keinen Rückzugsinstinkt. Wenn etwas in ihrem Jagdrevier auftaucht, ist es entweder Beute oder Konkurrenz. In beides wird reingebissen. Oder etwas Unbekanntes. Da wird auch reingebissen. Wir erkunden die Welt durch Angucken, Beobachten, Fühlen, Hören, Riechen. Haie durch Reinbeißen.

Das beste was du machen kannst, ist schleunigst verschwinden. Haie sehen Menschen eigentlich nur dann als Konkurrenz, wenn sie sich längere Zeit in ihren Jagdgebieten aufhalten. Und die sind in der Regel nicht da, wo Leute schwimmen gehen. Gegen einen neugierigen Hai wirst du wenig ausrichten können.

Wegen Hai-Phobie zum Psychologen gehen?

Hallo !
Ich habe wirklich eine sehr starke Angst vor Haien .
Fängt schon an unter der Dusche habe ich 2 Sekunden meine Augen zu denke ich ein Hai kommt und greift mich gleich an oder schwimmt vorbei . Ziemlich komisch dieser Gedanke aber ich kann ja nichts dafür .
Bilder / Videos kann ich mir SEHR SCHLECHT ansehen ! Ich kann NIE hinsehen und kriege wirklich starkes Herzklopfen und halt Angst ! wenn der hai weit weg ist auf dem Video und nicht in die Richtung guckt oder kommt habe ich keine Angst .. aber sobald der Hai  auf dem Bild oder Video zu einem
kommt und sogar das Maul aufmacht kriege ich echt Panik !!!
Kann mich nicht überwinden Dokus über Haie anzuschauen oder sonstiges .
Im Schwimmbad sogar habe ich manchmal Angst vor Haien !!!
Soll ich zum Psychologen gehen ? Helfen die bei sowas ? Oder lohnt es sich nicht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?