Was muss man in Moskau (Russland) gesehen haben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hängt davon ab wieviel Zeit und Geld Du hast. Moskau ist teuer wenn's um Entertainment und Nightlife geht, aber es ist auch das Geld wert. Standards sind: Roter Platz, Kreml(unbedingt mit Führung rein), das Puschkin-Museum, die Tretjakov-Gallerie, das historische Museum(ist gleich am Roten Platz), die Erlöser-Kathedrale. Ansonsten gibt es auch Tausend andere Sachen, die man sich nicht unbedingt beim ersten Besuch geben muss. Für Shopping ist Moskau Nichts: sauteuer und alldas kriegst auch woanders. Die Moskauer, die sich das leisten können shoppen auch mit Vorliebe im Ausland.

Es gibt die tollsten Resturants in Moskau, die aber teuer sind wiederrum. 100 Euro pro Person musst Du rechnen für ein ordentliches "Gelage". Schiki-Micki-Stimmung und Neureiche im Preis inbegriffen. Wenn's billiger und unkomlizierter sein soll sind "Drowa"(Дрова), "Muh-Muh"(Му-Му) und "Jolki-Palki"(Ёлки-Палки). Das sind Ketten mit russischer Küche zu angenehmen Preisen, die findet man an jeder Ecke.(Auf keinen Fall Schwarma/Döner/Hotdogs auf der Strasse kaufen. Es ist gefährlich!)

Nightlife gibt es soviel, dass man garnicht weiss was man empfehlen sollte. Man müsste Deine Vorlieben kennen. Es gibt alles. In Moskau sind 2 Sachen Volkssport: Geld machen und Feiern(es ausgeben).

2

Bin insgesamt 4 Monate dort. Werde in der Zeit deine Tipps ausprobieren :).

0

@Hutzelchen Ich beabsichtige erst im Herbst zu fahren, ich denke bis dahin sind die Brände vorbei.

Was möchtest Du wissen?