Was muss man in der Schweiz tun um aus der Evangelischen Kirche auszutreten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Auf deiner Kirchgemeinde Anrufen und bescheid geben, dass du austreten möchtest
  • Oder einen Brief an die Zuständige Person schicken, mit der Mitteilung das man austreten möchte.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib einen Brief, dass Du austreten möchtest. So einfach ist das. Aber aufgepasst: Es gibt so clevere Internetseiten, die das für Dich erledigen und dafür Geld kassieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf den Kanton an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



Vorgehen beim Kirchenaustritt

(Um aus einer Kirche auszutreten genügt eine schriftliche Willenserklärung gegenüber der Kirche aus der man austreten will. Ein Brief mit dem klaren Inhalt, dass man aus der Kirche austreten will genügt.

Im Brief sollte die Löschung aller personenbezogenen Daten, sowie eine Bestätigung verlangt werden.
Adressat ist bei den Landeskirchen die Kirchgemeinde des Wohnorts.Der Brief soll eingeschrieben verschickt werden, um ihn notfalls nachweisen zu können.Eine Kopie des Briefes an die Wohngemeinde ist nicht notwendig, die Kirchgemeinde muss die politische Gemeinde über den Austritt informieren.St. Gallen: Im Kanton St. Gallen muss man die Unterschrift auf der Gemeinde beglaubigen lassen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
15.01.2016, 20:20

http://atheismus.ch/06_lebenshilfen/anleitung_zum_kirchenaustritt/00_index

Es müssen keine Gründe für den Austritt angegeben werden.

Entsprechende Nachfragen müssen nicht beantwortet werden.

Werbung oder Überredungsversuche müssen nicht akzeptiert werden.

Jeder Versuch, den

 

Kirchenaustritt

 

zu verhindern oder zu erschweren ist ein Verstoss gegen

 

Artikel 15.4 der Bundesverfassung.

0

Was möchtest Du wissen?