Was muss man beim WLAN-ROUTER-KAUF beachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nur Router oder auch Modem? Meist werden die leider als Synonyme verwendet. Ich gehe mal von einem Modem mit Routingfunktionen und WLAN aus:
- Richtige Anschlusstechnik (Kabel, Glasfaser, ADSL, VDSL, ....)
- Am besten Gigabit-LAN-Ports (damit nicht schon bald ein neuer her muss)
- 2,4GHz sowie 5GHz (5GHz: Höhere Geschwindigkeiten, größerer Frequenzbereich -> weniger Störungen; dafür von manchen Geräten nicht unterstützt und geringere Reichweite)
- ggf. Funktionen, die gebraucht werden (z.B. Abschaltung um X Uhr, Priorisierung bestimmter Geräte, Gastzugang usw.)

die Bandbreite (MB/s)

die Reichweite (Signalstärke)

dass der Router sowohl 2.4 als auch 5 GHz unterstützt.

wie einfach ist die Einrichtung

Mit Signalstärke meinst du wohl eher die Sendeleistung, worüber man (zumindest ich) kaum etwas zu jeglichen Routern findet. Schätze mal, die Funken eh alle am Limit..

1

Was möchtest Du wissen?