Was muss man beim Motorroller kauf beachten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

  • Kaufe Dir kein Zweirad, an welchem gebastelt ("frisiert") wurde! Für jede technische Veränderung bist Du als neuer Halter verantwortlich, selbst wenn diese vom Vorbesitzer gemacht wurde.
  • Überzeuge Dich, dass mit dem Zweirad kein Sturz verursacht worden ist. Dies kann eventuell zu teuren Reparaturkosten führen. Schaue also nach entsprechenden Beulen, Kratzern, Abschürfungen etc.
  • Zu viele Kilometer sollte das Zweirad nicht auf dem Tacho haben. Je mehr Kilometer, desto größer die Gefahr von Reparaturen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?