Was muss man bei einem mofa mit zur zulassungsstelle nehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du brauchst die Betriebserlaubnis des Mofas, ist zu vergleichen mit dem KFZ-Brief und ist fester Bestandteil beim Kauf des Fahrzeuges.
Mit diesem Zettel gehst duu zu irgendeinem Versicherer und kaufst Dir ein Versicherungskennzeichen, das vom 1.März bis zum 28.2 des jeweiligen Folgejahres gilt, für ca. 50 € Haftpflicht. Wenn Du das Schild später kauft, dann wirds im laufenden Jahr entsprechend günstiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RuedigerKaarst
21.07.2016, 14:12

soweit richtig, aber die Prämie dürfte bei ca. 100 € ohne Teilkasko liegen, da der Fragesteller wahrscheinlich noch keine 23 Jahre alt ist.

0

Es gibt keine Zulasdungstelle für Mofas. 😉

Man benötigt die Papiere vom Fahrzeug, einen Ausweis und Bargeld.
Den Versicherungsvertrag muss eine volljährige Person unterzeichnen, also geh mit einem Elternteil zu einer Versicherungsagentur eurer Wahl.

Die HUK Coburg ist eine der günstigsten Versicherungen.
https://www.huk.de/produkte/kfz-versicherung/mopedversicherung.jsp

Nachdem der Vertrag unterzeichnet und bezahlt wurde, wird das Kennzeichen sofort mitgegeben.

Das Kennzeichen ist bis zum 28./29. Februar gültig.
Ab 1. März wird ein neues benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dschiss
23.07.2016, 12:05

Ich muss in der Betriebserlaubnis ändern lassen, dass es nur noch 25 kmh fährt.

0

Ich würde die Papiere, Versicherungsbescheinigung und einen Personalausweiß/Führerschein mitbringen. Je nachdem was man da machen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

garnix, mit nem Mofa (bis 49ccm) musst Du nicht zur Zulassungsstelle.
Hol Dir ein Versicherungskennzeichen bei der Bank oder online und los gehts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, warum du mit dem Mofa zur Zulassungsstelle willst, denn normalerweise musst du da nicht hin. Mir fallen da nur drei Gründe ein:

-freiwillige Zulassung eines zulassungsfreien Fahrzeugs

-Neuerteilung der Betriebserlaubnis nach Entzug der BE

-Neuerteilung der Betriebserlaubnis nach Verlust der BE

Welche Dokumente du brauchst, hängt von deinem Vorhaben ab, d.h. wir brauchen noch ein paar Infos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RuedigerKaarst
21.07.2016, 14:09

Er dachte wohl, dass Mofas zugelassen werden müssen. Bis 100 ccm sind Zweiräder von der Steuer befreit und daher nicht zulassungspflichtig.

0
Kommentar von M0F4FR3AK
21.07.2016, 14:33

Achso also 80er die früheren brauchen also keine Zulassung da nur 80ccm?

0

gar nix. Fürs Mofa brauchste nur ein Versicherungskennzeichen, das schickt dir z.B. die HUK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?