Was muss man bei einem beistellpony beachten und wie sind ihre Erfahrungen damit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey :)

Schwierig, ehrlich gesagt.

1. Kostet definitiv extra, schließlich frisst so ein shetty auch was, braucht Einstreu etc.

3./4. In einer  normal großen Box halte ich das ganze Unternehmen sowohl für gefährlich als auch für sehr stressig, besonders für das rangniedrigere Pferd. Wenn dann, müsste es eine wirklich große Box sein.

Ehrlich gesagt... ich finde das ein bisschen zweifelhaft. Ich bin definitiv kein Verfechter davon, dass man jedes Pferd um jeden Preis in einen Offenstall stellen muss, aber tatsächlich sind die Gründe für ein "aufgeputschtes" und gestresstes Pferd in vielen Fällen Bewegungsmangel. Und da wäre Offenstall nunmal eine sehr gute Lösung. Habt ihr wirklich keinen Stall in der Nähe der Offenstall und Hallennutzung anbietet? Zur Not kann man ja auch die Halle vom Nachbarstall mitnutzen.

Ein System, mit der ich bei einer unserer Stuten sehr gute Erfahrung gemacht habe: Tagsüber kam sie mit den anderen in den Offenstall, nachts in ihre eigene Box (Bei diesem Pferd sah es tatsächlich so aus, dass sie während der 24/7 draußen Zeit sehr abgebaut hat und gestresst war.) ... wenn dein Pferd geanztägig auf Koppel wäre, wäre es nie alleine und nachts ist ja niemand unterwegs. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell lieber die Stute in einen Offenstall.

Shetty mit rein in eine Standard-Box wird viiiel zu eng. Und Shetty die gleiche Haltung wie Otto-Normal-Pferd wird nichts. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pipeta
18.02.2016, 17:41

Offenstall und meine Stute funktionieren nicht... Trotzdem Danke

0

Ich würde niemals ein Shetty und ein größeres Pferd zusammen in eine Box stellen, eine Box ist dafür zu klein. Rechnung: Mindestmaß für 1,55m (3,10m)²=9,61m² + ca. 1m-1,10m (2-2,20m)²=4-4,84m², zusammen also mindestens 14m²!!! So groß sind die meisten Boxen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LyciaKarma
19.02.2016, 06:42

Und selbst das ist nur so groß, dass sich eins von beiden gerade so drehen kann... also wäre deutlich davon abzuraten. 

0

Also beistellpferde in die gleiche box kenne ich gar nicht. Nur auf der Wiese oder im offenstall oder so. Finde es ziemlich fragwürdig, zwei Pferde in eine box zu stellen - oft sind die für zwei ja zu klein. Wie groß ist deine box denn?
Und warum willst du überhaupt ein beisteller?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pipeta
18.02.2016, 17:30

Ich weiß nicht genau wie groß die box ist und bin sehr schlecht im schetzen... Meine Stute wird sehr schnell nervös, wenn sie alleine ist und da habe ich an ein beistellpony gedacht :)

0

Was möchtest Du wissen?