Was muss man bei der Verschrottung eines Autos beachten?

5 Antworten

Ob es danach noch in Gebrauch genommen wird, kann dir eigentlich egal sein. Am besten du informiert dich im Vorfeld bei verschiedenen Schrotthändlern, siehe auch der Anzeigenteil in der Regionalzeitung. Wenn der Wagen noch fährt melde ihn ab, am gleichen Tag darfst du noch mit den entwerteten Kennzeichen fahren und bringst ihn zu dem Schrottplatz den du vorher ausgewählt hast. Fast überall bekommst du noch 50-100 Euro für ein Schrottfahrzeug. Auch holen viele Händler den Wagen bei dir ab, dann gibts aber max. 50 Euro. Am besten du nimmst die Kennzeichen wieder mit und ganz wichtig der Versicherung melden das der Wagen von dir abgemeldet wurde und zur Verschrottung gegeben wurde. Alles was danach passiert ist für die nicht mehr von Belang, da du den Wagen ja abgemeldet hast. Auf keinen Fall angemeldet und mit Kennzeichen abgeben.

also du must dein fahrzeug still legen und dann einen schrottler anrufen der gibt dir dan ein paar unterlagen die du dann zur zulassung bringen kannst oder auch ncht nur must du sie dan gut auf heben den brief nicht mit geben dan wird er verschrottet und nicht wider hergerichte du kanst das fahrzeug auch direkt zu ein schrott händler fahren wen es noch fahrbereit ist und dort alles machenin 99% aller fälle meldet er ihn ab und macht den rest auch nur brauchst du wider etwas schriftlich das du nach weissen kanst das du das kfz zum verschrotten gegben hast

Wenn Du vor hast einen Neuwagen zu kaufen frage doch einfach mal den Händler. Vielleicht übernehmen sie die Verschrottungskosten und vielleicht bekommst Du auch noch Geld beim Neuwagen erlassen weil Du das alte Auto verschrotten läßt.

Es gibt viele Anbieter im Netz, die dir dein Auto kostenlos abholen und verschrotten. Nutze google und du findest einige. Du musst lediglich beachten, dass das auto nur durch zertifizierte Autoverwerter entsorgt wird. Zur Anfrage gelangst du einfach über die meisten Webseiten. http://www.express-autoverschrottung.de beispielsweise hat eine Hotline, falls du noch fragen beantwortet haben möchtest.

Du musst hierbei beachten, dass du einen zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb wählst. Denn nur ein zertifizierter Autoverwerter, darf dein Auto fachgerecht entsorgen. Man sollte das Auto auch vorher abmelden, wobei auch der Verwerter dies oft als Service anbietet. Dass es im Nachhinein nicht mehr in Gebrauch genommen wird, wird durch den Verwertungsnachweis geregelt. Falls du noch Fragen zur Autoentsorgung hast, findest du hier alles weitere http://www.Express-Autoverschrottung.de

Was möchtest Du wissen?