Was muss man bei der Ausbildung zum Soldaten alles machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt nicht "Die Ausbildung" zum Soldaten, da es nicht "den Soldaten" gibt. Ein Kommandofeldwebel hat eine andere Ausbildung als z.B. ein IT-Feldwebel oder ein Offizier im Geoinformationsdienst.


Jeder Soldat durchläuft die dreimonatige grundausbildung (die besteht aus den Basics wie Formaldienst, lernen sich in einem militärischen Umfeld zu bewegen, Fitnessteigerung, der Grundsätzliche Umgang mit einer Waffe, Bewegen im gelände und andere militärische Grundlagen. Danach bestimmt Dienstgrad und Verwendung den Weg der Ausbildung.


Schwer ist relativ, scheint zumindest nicht unmöglich zu sein, anonsten gäbe es ja keine Soldaten, die es geschafft haben. Es kommt auf dich an, was du als schwer empfindest und wie dein Durchhaltewillen ist


Kommt ja darauf an wo in der IT Abteilung oder Logistik Abteilung wird es ganz anders sein als bei der Infanterie. Aber der Job ist heutzutage rein freiwillig und unterbezahlt, die Ausstattung unter aller Kanone (im wahrsten Sinne des Wortes) und wenn man richtig Pech hat schicken sie einen in eine Krisenregion und man wird abgeknallt. Ich würde das nicht machen wollen... 

Grundausbildung also fitness und Schießtraining muss jeder machen und danach je nachdem in welchen breich du weiter willst spezialisiert sich die ausbildung Schau doch mal auf bundeswehr.de

Die Grundausbildung (GA) (bis Dezember 2011: Allgemeine Grundausbildung (AGA)) der Deutschen Bundeswehr soll den Rekruten die Grundlagen militärischer Fertigkeiten vermitteln. Dazu gehören in erster Linie eine Schieß- und Gefechtsausbildung, das Erlernen militärischer Umgangsformen (Formaldienst), die Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit sowie die Vermittlung theoretischer Kenntnisse (Rechte und Pflichten eines Soldaten). Die Grundausbildung erstreckt sich über die ersten drei Monate der Wehrdienstzeit und wird von entsprechenden Kompanien oder Zügen durchgeführt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Grundausbildung_(Bundeswehr)

Abhängig von Laufbahn, Truppengattung (oder Verwendungsreihe) und Verwendung.

Um Soldat zu sein, musst du nicht viel in der Birne haben. Wenn du allerdings mehr als ein schnöder... sagen wir mal Infanterist werden möchtest, dann solltest du schon nicht ganz bekloppt sein.

Was für ein Schwachsinn.
Du scheinst von Aufbau einer Armee keinen Plan zu haben.

2

Was möchtest Du wissen?