Was muss man beachten, wenn man eine Parzelle in einem Schrebergarten kaufen möchte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es wurde bereits geschrieben, dass man einen Kleingarten nur pachten und nicht kaufen kann. Gekauft wird nur das, was sich auf dem gepachteten Garten befindet (Laube, Obstbäume und -sträucher, Zaun usw.). Kleingärten unterliegen den Bestimmungen des Bundeskleingartengesetzes. Das bedeutet einerseits eine günstige Pacht, aber andererseits muß man sich an einige wichtige Regeln halten. Die wichtigsten sind: mindestens 1/3 der Pachtfläche müssen mit Obst und Gemüse bewirtschaftet werden (kleingärtnerische Nutzung) und für den Neubau einer Laube gilt, daß sie maximal 24 m² groß sein darf. Ältere größere Lauben im Osten haben Bestandsschutz, solange sie bestehen. Kleingarten pachten lohnt sich nur, wenn man wirklich an Gartenarbeit interessiert ist. Das muß im Vordergrund stehen. Dann darf auch mal gefeiert werden. Ein Kleingarten ist aber nicht nur zum Feiern und Grillen usw. gedacht. Das muß klar sein, sonst gibt es Ärger. Also wirklich überlegen, ob echtes Interesse an Gartenarbeit besteht. Wenn nicht, dann ein Wochenendgrundstück pachten, da gibt es diese Regeln nicht. M.D. Vereinsvorsitzende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentuemer ist die jeweilige Stadt oder Kommune.Diese verpachten die Pazellen(Gartengrundstuecke) an die jeweilige Person(Paechter).Die Pacht besteht aus der Grundpacht und dem Wassergeld.In einigen Kolonien gibt es ein Gemeinschaftshaus, welches fuer festliche Veranstaltungen gemietet werden kann.Jede Gartenkolonie hat einen Obmann.Dieser Obmann (oder sein Stellvertreter) ist fuer die Vergabe der Pazellen verantwortlich.Die Richtlinien sind in einem Heft vorgegeben(nennt sich Satzung).Wenn du also einen Garten pachten moechtest,frage in der jeweiligen Gartenkolonie nach dem Obmann oder seinen Stellvertreter.Diese Personen sind deine Ansprechpartner.

P.S. Ich selbst habe auch einen Garten und bin nebenbei 2.Kassenpruefer. MfG Pharao6410

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

steht in den Statuten des Schrebergartenvereins!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?