Was muss man an einem motorrad regelmäßig machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also theoretisch nicht so viel. Für die großen Dinge sind ja die Hauptuntersuchungen da.

Nach der Kette musste immer mal gucken (fetten/schmieren, spannen), nach dem Reifen (äußerliche Schäden, Profil, Luftdruck) und joar. Immer mal nach der  Bremsflüssigkeit, dem Ölstand schauen..

Vielleicht noch auf andere Schäden an z.B. der Gabel, aber ich würde sagen, dass wars im Großen und Ganzen.

Benzin sollte klar sein haha :D

Hoffe ich habe nix vergessen.

Allzeit gute Fahrt! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer drauf an wie du das Mopped nutzt.

Erst mal gibt es eine Inspektionsanleitung in der genau steht welche Wartungsarbeiten in welchen Abständen zu machen sind (Ölwechsel, Ventile einstellen usw) 

Wenn du das Mopped jetzt besonders nutzt kommen noch paar Sachen dazu. Fährst du oft im Regen mußt du z.b. öfter nach der Kette sehen.

Steht die Maschine öfter mal für längere Zeit still müssen ein paar Dinge beachtet werden, und ganz besonders viel muß beachtet werden wenn du im Gelände fährst. 

Besonders wichtig im Gelände ist der Luftfilter, und allgemein sollte man immer auf die Kette achten und sie der Nutzung entsprechend warten.

Bei einem Mopped mit Speichenfelgen schadet es auch nichts ab und zu mal mit nem Gabelschlüssel an die Speichen zu klopfen. Das macht dann rund um so ein ping-ping-ping.ping.......... Kommt zwischen drin ein tieferes dumpferes Pong, ist ne Speiche locker.

Natürlich schadet auch ein Blick auf den aktuellen Ölstand nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man solöte regelmäßig tanken gehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • 1 x im Jahr einen Motorölwechsel
  • Tanken, wenn der Tank alle ist
  • Kette schmieren, alle 500 - 700km
  • Putzen
  • sonst siehe Wartungsheft. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?