Was muss man alles über Architektur wissen? Praktikumsbericht...?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Architektur ist ein sehr weitreichender Oberbegriff, es gibt verschiedene Teilbereiche wie zum Beispiel Architektur in der Kunst, Architektur in der Geschichte, Architektur in der Technik, Architektur in der Philosophie.

Diese Themen können wieder in diverse Unterthemen gegliedert werden.

Architektur ist ein Grundbedürfnis unserer Gesellschaft und das schon seit über mehrere Jahrtausende hinweg. 

Damals wurde die Funktionalität von Gebäuden noch ganz groß geschrieben, dann im Laufe der Zeit gewann die Kunst immer mehr an Bedeutung.

Heutzutage ist genau das die utopische Herausforderung eines Architekten - die perfekte Mischung aus Funktionalität und Kunst zu finden und anschließend umzusetzen.

Tatsächlich sind zum Begriff "Funktionalität" noch viele weitere Grundlagen dazugekommen, die heutzutage auch immer mehr einen wachsenden Einfluss auf die Architektur nehmen. 

Dazu zählen zum Beispiel die Ökologie (Gebäude ökologisch und energieeffizient zu planen), die Ökonomie (So billig wie möglich), die Rechtsfähigkeit (Grundlage) und die Nutzbarkeit.

Die Psychologie, die ein Architekt in seiner Architektur verkörpert ist auch nicht zu unterschätzen.

In jedem Fall ein sehr intensives, differenziertes und komplexes Gebiet..

EliteHighSchool 01.07.2017, 12:56

Danke für deine sehr ausführliche Antwort!!!😘

0

Was möchtest Du wissen?