Was muss man alles tun um ein Haus wo bauen lassen zu dürfen?

...komplette Frage anzeigen Ein schönes Haus  - (Haus, bauen) Auch ein schönes Haus  - (Haus, bauen)

6 Antworten

Die Bedingungen sind je nach Bundesland und sogar manchmal je nach Kreis unterschiedlich. Wenn du weißt, wo du bauen willst, gehst du zum Bauamt oder rufst dort an.

Ich kenne die Probleme, die auftreten können. Es ist nicht leicht, alle Informationen zusammen zu bekommen. Du mußt wissen, auf welchem Untergrund gebaut werden soll usw.

Hasst du schon ein Grundstück? Ist das Haus auf dem mit geschickten Bild ein Fertighaus? Oder findest du ein solches Haus einfach schön?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knegges78
24.11.2016, 06:22

Warum sollte er ein Haus hassen?

0
Kommentar von Leonielein
24.11.2016, 12:59

Ich bin eine sie und nein ich bin 15 und wollte nur für die Zukunft wissen

0

Du brauchst ein Grundstück, auf welchem Du ein Wohnhaus bauen darfst. (I. d. R. "Bauland" in einem Wohn- oder Mischgebiet). Dieses Grundstück musst Du kaufen.

Nach dem dort geltenden Recht muss der Bau Deines Traumhauses darauf möglich und zulässig sein. (Örtlches Baurecht, Bebauungsplan, .. hier kann es Vorschriften zu Bauhöhen, Bebauungsart, Dach- und Grundstücksgestaltung, Fasadenfarbe, etc. geben. Auskunft erteilt das Bauamt.)

Nun musst Du einen Bauantrag stellen. Dafür brauchst Du einen Architekten (oder anderen "Bauvorlageberechtigten").

Wenn der Bauantrag durch ist, dann kannst Du das Haus bauen (lassen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach du liebe Güte! Mach doch mal interessehalber einen Ausflug zu einer Fertighausausstellung und frag mal einen Berater dort. Aber bring Zeit mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Prüfe die Bebauungsrichtlinie für das Grundstück.

- Gibt es einen Bebauungsplan, überprüfe, ob ein Holzhaus dort gebaut werden kann. Wenn ja, lass über eine Baufirma oder einen Architekten planen.

- Stelle eine Bauvoranfrage, bevor Du das Grundstück kaufst.

Und dann viel Spaß und starke Nerven als Bauherr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du brauchst ein Grundstück auf welches gebaut werden darf

du brauchst eine Baugenehmigung

du brauchst viel Kleingeld oder einen Bankkredit

du kannst eine Baufirma beauftragen, welche dir dein Wunschhaus schlüsselfertig aufbaut

du benötigst viel Zeit und Nerven


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Grundstück, das Du kaufen willst, muss im Bebauungsplan als Wohngrundstück ausgewiesen sein, damit Du eine Baugenehmigung bekommen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?