Was muss in ein Aquarium für Goldfische...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

zuerst sollte du dich mit dem Thema "Aquarium" gründlich auseinandersetzen und dich informieren. Ein Aquarium ist ein kompliziertes System, in dem viele Faktoren ineinandergreifen und funktionieren müssen, damit es auch klappt. Es ist nicht so einfach wie ein Hamsterkäfig.

Goldfische sind leider gar nicht so einfach zu pflegen, wie Anfänger immer glauben. Sie müssen in einer größeren Gruppe gehalten werden - 2 - 3 Tiere sind viel zu wenig. Und da sie sehr schnell wachsen, braucht man ein sehr sehr großes AQ. Unter einem 300 l AQ solltest du nicht anfangen - oder hast du die Möglichkeit, die Fische im nächsten Jahr draußen in einen Teich zu setzen?

Schwierig ist die Haltung auch, weil das Wasser nicht zu warm werden sollte. Und teuer wird ein so großes AQ auch.

Es gibt doch auch wirkliche Zierfische - z.B. die kleinen hübschen Kardinalfische, die man problemlos bei normaler Raumtemperatur in einem dieser preiswerten 60 cm Komplett-Aquarien halten kann. Aber auch dazu brauchst du ausreichende Kenntnisse über die Aquaristik.

Die findest du z.B. hier

www.anfaengeraquarium.de

Gutes Gelingen

Daniela

Hi, also wenn du dir solche kleinen Ziergoldfische holst nimm dir am besten ein 60L Becken. Als Boden eignet sicht am besten nicht zu feiner Kies den Bekommst du auch als Aquarienbedarf. Die Pflanzen müssen robust sein da Goldfische gerne daran knabbern. Lass dich am bessten beraten, da nicht alle Pflanzen bei einer für Goldfische guten Temperatur geeignet sind. Ich hoffe ich konnte helfen

naja mindestens 80 liter wuerd ich sagen, dann filter mit pumpe, naehrboden, steine, deko, pflanzen, fischfutter und wasseraufbereiter...wuerde so auf 200 bis 250 euro schaetzen, wenn du vernuenftiges zeug haben willst.

am besten fragst du in der tierhandlung nach, die können dich beraten und dort kannst du die sachen auch gleich kaufen.

Was möchtest Du wissen?