Was muss ich wissen, wenn ich Klavier lernen möchte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ganz klassisch fängt mal wohl mit der Notenlehre an. Tonleiter, Notenwerte (halbe, ganze, viertel etc). Zusätzlich vielleicht mal ein günstiges E Piano kaufen, um die Tastatur kennen zu lernen.

Ich würde mich in der Reihenfolge damit beschäftigen:
Noten, Notenwerte, Dynamik, Artikulation, Intervalle, Tonarten, (Akkorde, Kadenzen)

HomerSimpson3 11.08.2017, 14:47

Und Rhythmus und Taktarten natürlich!

0

Eigentlich ist das der Grund, warum man zum Klavierlehrer geht, dass er einem das lernt. Man sollte sich die Materialien nicht selbst suchen müssen. Dann brauch ich ja keinen Lehrer mehr. Dass man selber Üben muss, ist natürlich klar.

Ich hab nie wirklich theorie gebraucht :D Du musst im Takt bleiben und der Rest ist einfach wirklich nur üben ^^

Kauf dir ein Klavier, verteile Ohropax an die Nachbarn und such Dir schonmal eine neue Wohnung😎

Schule34 11.08.2017, 11:37

Danke Bruder! Und soll ich auch noch in ein neues Land einziehen?

0
Hasenpfeffer77 11.08.2017, 11:41

Gute Idee!

Wie wäre es mit Kamerun?

Dort suchen die immer mal einen Klimperhannes, der ein Klavier halbwegs bedienen kann.

1

Was möchtest Du wissen?