Was muss ich tun, wenn ich mein selbst erstelltes Spiel auf Steam verkaufe (Steuern) siehe Beschreibung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Gewerberecht kennt weder Umsatz- noch Gewinnfreibeträge. Deshalb musst du das als Gewerbe anmelden, sobald du dein Produkt zum Kauf anbietest.

Je nachdem, wie viel du damit verdienst, fallen evtl. auch Steuern an. Was du dann mit deinem versteuerten Gewinn machst, ist deine Sache. Mit dem Plan, alles zu spenden, kommst du nicht um deine gesetzlichen Pflichten herum.

Für die Abzugsfähigkeit von Spenden gibt es auch Höchstbeträge. Aus meiner Sicht ist Deine Fragestellung zu komplex für dieses Portal, da gehört ein Steuerberater konsultiert (und bezahlt).

Wie viel Umsatz erwartest du denn? Unter 450€ (Sozialversicherungsgrenze) brauchst du sowieso nichts zahlen, Steuern erst wesentlich später.

Ansonsten gibt es über Gemeinnützigkeit sicherlich einen Weg drum herum.

Geochelone 17.01.2017, 08:59

Die 450-Grenze hat mit einer selbständigen Tätigkeit nichts zu tun.

über Gemeinnützigkeit sicherlich einen Weg drum herum

Als natürliche Person kann man nicht gemeinnützig sein. Dafür müsste er schon eine gGmbH oder (mit 6 anderen) einen Verein gründen. 

0
kindgottes92 17.01.2017, 10:00
@Geochelone

Bei einer freiberuflichen Tätigkeit ohne Gewerbe ist diese Grenze sehr wohl entscheidend, ich spreche aus Erfahrung. Dass er selbst nicht gemeinnützig sein kann ist klar, aber wie du ja sagst, es gibt Wege. Muss ja auch kein neuer Verein sein. Vielleicht gibt es ja schon einen Verein, der sowas unterstützt.

0

Was möchtest Du wissen?