Was muss ich tun, um einen eigenen Staat zu gründen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Damit hab ich mich ohne Witz auch schon oft beschäftigt. Meiner Meinung nach steht der eigentlichen Staatsgründung im Gegensatz zur tatsächlichen Anerkennung kaum etwas im Wege: Man muss quasi nur eine Unabhängigkeitserklärung vom jeweiligen Staat, zu dessen Staatsgebiet diese Insel bisher gehörte, machen. Eine Verfassung, Gesetze usw. sind bei einem formal unabhängigen Staat dann ja nur innenpolitische Aspekte, in die sich niemand wirklich rechtlich einmischen, sofern der betreffende Staat souverän ist. Aber genau diese Souveränität wird das größte Problem werden, weshalb jegliches Unterfangen dieser Art wohl, maximal, in einer militärischen Intervention des dieses Gebiet beanspruchenden Staates münden wird. Und heutzutage als neuer Staat internationale Anerkennung zu gewinnen dürfte sehr schwierig sein. Solch eine Anerkennung durch die Vereinten Nationen würde nämlich einen Präzedenzfall bedeuten, welchen die Staatengemeinschaft stets zu verhindern versucht, um das Losbrechen zahlreicher separatistischen Bewegungen weltweit nicht noch weiter zu schüren. Interessant hierzu ist z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/ListedervondenVereintenNationennichtalsselbstst%C3%A4ndigeStaatenanerkannten_Gebiete

Es gibt heute keinen Flecken Land mehr, der nicht zu einem Staat gehört. Wenn Du auf einem Stück Land Deine Unabhängigkeit erklärst, wird Dich der Staat, zu dem Dein Land gehört, nicht anerkennen und auch sonst niemand.

da brauchst du nicht erst eine Insel. In manchen Ländern aber auch bei uns, ist die familie wie ein Hofstaat aufgebaut. Der Macho (König) sitzt in der Mitte und der verteilt die Ämter.

Was deine Insel betrifft, brauchst du natürlich Untertanen, die Dich akzeptieren, für dich arbeiten und das tun was du möchtest. Der Staat braucht dann eine Polizei, die Justiz, die Verwaltung und eine Armee. Fertig ist der RenZu-Staat.

Du rufst deinen eigenen Staat aus und hoffst dass der, zu dem deine Insel ursprünglich gehörte, dich nicht zurück in die Steinzeit bombt.

Was möchtest Du wissen?