Was muss ich tun damit meine Katzen abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es ist wie bei den Menschen : FdH und viel Bewegung. Eine Katze darf aber nicht hungern ! Besser mehrere kleine Mahlzeiten auf den Tag verteilen. Meistens neigen nur Katzen zu Übergewicht, die keine Freigänger sind. Daher auch in der Wohnung für viel Bewegung sorgen.

Also meistens wird zu viel gefüttert. Kleiner Tipp - morgens und abends eine kleine Portion Naßfutter, für den Tag ein wenig Trockenfutter in der Wohnung "verstecken". So sind sie beschäftigt, bewegen sich für "Ihre Beute" und liegen nicht faul vor dem Freßnapf.

Es gibt, wie bereits geschrieben extra Diätfutter beim Tierarzt. Des Weiteren gibt es in Zoohandlungen spezielles "light" Futter. Ein weiterer Tipp: natürlich weniger füttern und keine Zwischensnacks geben und viel Bewegung. Lass doch deine Katzen sich ihr Futter erarbeiten.

Das Futter vom TA ist aber effektiver, weil kalorienreduzierter!

0

Die Frage kann ja wohl nicht ganz ernst gemeint sein, oder? Wenn man "Herr" ist über das Futter und die Katzen sonst keine andere Möglichkeit haben um an Futter zu kommen, liegt es ja wohl ganz klar auf der Hand, was man machen kann, oder doch nicht? Wenn die Katzen immer fetter und fetter werden, dann gebt ihnen einfach weniger Futter und zwar VIEL weniger. Achtet aber darauf, dass genügend Wasser zur Verfügung steht.

Hallo

Wenn Beide das Problem haben ist es erheblich"einfacher"das Futter umzustellen.Das heisst spezielles Diätfutter vom Ta(wird nur ene bestimmte Menge verfüttert).Auch kann man durchaus anfangen mal rohes zu füttern. Desweiteren sollten die Katzen viel beschäftigt werden.

Ich weiß von einem BKH Kater der ziemlich übergewichtig war,der bekam spezielles Diät Futter vom Tierarzt udn nachdem seine alte Birmagefährting gestorben ist auch einen jungen Kater dazu der ihn so richtig auf Trapp gebracht hat.Und siehe da die Pfunde purzeln udn nu geht es ihm erheblich besser.Da allerdings gab es das Problem das der erwachsene Kater Diätfutter brauch während der junge Kater dies sicher nicht braucht.Aber es klappt. Ihr Tierrazt kann sie da sicherlich auch beraten.

vg

Stelle die Katzen nach Möglichkeit auf Trockenfutter um. Eine tägliche Kontrolle der Futtermenge it dann mit einer Haushaltswage einfach möglich. Schau doch einfach mal hier nach: <a href="http://www.tiger-buch.de/katze/futter/gewichtskontrolle">Katzen Ernährung</a>

Bei Trockenfutter fressen Katzen aber meist zuviel, weil es eine Weile dauert, bis sich das Sättigungsgefühl einstellt. Wird es abgewogen und zugeteilt, finden oft Katz und Besitzer, daß es VIEL zuwenig ist und sorgen dann doch für Nachschlag...

0

da hilft nur FDH auf dauer.....

Was möchtest Du wissen?