Was muss ich monatlich für einen Oldtimer zahlen (außer Benzin)?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Steuer 192€ p.a. Versicherung musst du mit 20 erst mal eine finden. Und eine Garage oder carport wird von den meisten Versicherungen gefordert. Oft ist auch der Nachweis eines Alltagsautos erforderlich.

Das kommt natürlich darauf an, welches Auto das ist. Mit H-Einstufungen gehen alle Versicherer anders um. Es kann sein, dass man von dir verlangt, ein weiteres Fahrzeug zu versichern. So dass dieses historische Fahrzeug eigentlich nur in der Garage steht.

Die Kfz-Steuer beträgt für Oldtimer mit H-Kennzeichen um die 190 € p.a. für jedes Auto - die Versicherung ist typabhängig.

auto fahren nach so langer zeit

ist es emphelenswert nach 30 jahren ohne fahrpraxis (davor 1woche fahrpraxis nach dem führerschein) wieder auto zu fahren ?

...zur Frage

Kosten Renault Twingo

Habe grade mein Führerschein erworben. Angenommen ich kaufe mir einen gebrauchten Twingo 1.3, Baujahr 1996, Benzin, 54 PS... Was kommen monatlich/jährlich für kosten auf mich ca. zu ? Steuern, versicherung etc????

ps. anmelden auf eltern ist nicht möglich..

...zur Frage

Welches Auto ist am besten für Versicherung/Steuern/Benzin?

Das es billig bei Steuern/Versicherung/Benzin ist ?

Fiat Punto

Mazda 6 (Limosine)

Alfa Romeo 149

...zur Frage

Oldtimer als Zweitwagen bei anderer Versicherung anmelden?

Hi! Mein Freund und ich möchten uns einen Oldtimer zulegen. Nun bin ich am suchen....Bei einigen Versicherungen kann man einen Oldi nur dann versichern, wenn man bereits mind. 1 Alltagsfahrzeug versichert hat. Mein Freund hat einen Firmenwagen, über ihn läuft also zur Zeit also keine Versicherung. Mein Alltagsauto habe ich als Erstwagen bei der HUK- COBURG versichert. Ich wollte auch hier den Oldtimer versichern. Nun gibt es bei der HUK- COBURG leider keine Versicherungen für Oldtimer. Frage 1) Kann ich also den Oldtimer als Zweitwagen/ zweiten Wagen bei einer anderen Versicherung versichern lassen? Oder MÜSSEN beide versicherten Autos bei ein- und derselben Versicherung versichert sein (d.h. ich müsste komplett wechseln)? Und Frage 2) Ist es die Regel, dass mal einen Oldi nur dann versichern kann, wenn man schon mind. 1 Alltagsauto versichert hat? Oder ist es irgendwie doch möglich eine Versicherung über ihn laufen zu lassen? Und wenn ja: wäre die dann viel teurer, als wenn ich den Oldi als zweites Auto auf mich anmelde? Oh weh, so viel Papierkram schon wieder... Im Voraus besten Dank!

...zur Frage

Oldtimer als erstes Auto (Fiat 500)? Unterhaltskosten?

Wie zuverlässig ist denn ein Fiat 500 Oldtimer? Und wie hoch sind bei dem reperaturkosten bzw Ersatzteil? Und wie viel muss ich ungefähr monatlich dafür bezahlen? Also Sprit, Versicherung, Steuern und was es noch so für Kosten auf mich zu kommen? Habe ca 400-500€ monatlich zur Verfügung...reicht das aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?