Was muss ich machen damit meine Plansprache bei Wikipedia stehen darf, also das sie offiziell ist, bei WP stehen ja viele, aber wie mache ich es dann, das mein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also ich fürchte, die Epoche der Plansprach-Schöpfungen geht ihrem Ende entgegen. Das Vorbild Esperanto hatte eine Unzahl von weiteren Schöpfern ermutigt, eigene Konstruktionen zu präsentieren - meist waren es Menschen, denen Esperanto zu russisch und zu wenig spanisch vorkam, oder die an einzelnen Vokabeln wie 'kaj' oder 'la hundo' Anstoß nahmen, oder denen Zamenhofs Fundamento zu schematisch oder zu künstlich gemacht erschien.

Leider hat keiner der Plansprachen-Konstrukteure verstanden, warum Esperanto sein ursprüngliches Ziel: eine internationale Verkehrssprache unter Beibehaltung der natürlichen Muttersprachen - nicht erreicht hat.

Das lag nämlich nicht daran, dass Esperanto zu unvollkommen wäre, sondern schlicht daran, dass die wirtschaftlich und politisch herrschende Klasse sich für die Sprache des Finanzkapitals, also das Englische der kapitalistischen Führungsmacht, entschieden hatte.

Daran hat auch nichts geändert, dass zb akustisch-ästhetisch so eingängige Plansprachen wie die in den 90er Jahren 'Lingua Franca Nova' präsentiert wurden.

Ich persönlich halte dein Werk für gut gemeint, aber für pure Zeitvergeudung.

In die Wikipedia-Liste kommst du aber, wenn du sie selber bearbeitest, also um deine Kreation erweiterst. Aber mach das ordentlich, sondern kommen Kritiker und fordern die Löschung deines Beitrags.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du machen kannst, haben dir die anderen ja schon gesagt. 

Ich sag ganz direkt: Ich glaube nicht, dass du da irgendeine Chance hat. Deine Sprache müsste wirklich gesprochen werden und da sehe ich schwarz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Plansprache in der Wikipedia erwähnt werden soll, dann musst du erst mal dafür sorgen, dass sie außerhalb der Wikipedia bekannt wird (z.B. durch anerkannte Fachliteratur, in den Leitmedien, durch eine große Zahl von Sprechern etc.). So lange das nicht der Fall ist, sind Gedanken an einen Wikipedia-Artikel illusorisch.

Spannend finde ich deine Idee trotzdem. Falls es dazu online schon etwas zu lesen gibt, würde ich mich über einen Link freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass jemand ein Sprachsystem zusammenbastelt, kommt jeden Tag vor. Es gibt eine Interessengruppe im Netz, die sich mit "conlangs" (constructed languages) beschäftigt, weil das viele als Hobby haben.

Wenn man nach deinen Informationen geht, enthält deine Sprache auch nichts Besonderes und erfüllt auch keine Optimalitätskriterien für Plansprachen (etwa leichte Erlernbarkeit, Ausnahmefreiheit, usw., dazu lese man die Fachliteratur).

Insofern machst du nichts Weltbewegendes, und stelle dir einmal vor, alle hunderte und tausende Entwerfer von Sprachsystemen bestünden darauf, in der Wikipedia zu erscheinen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Relevanz aufweisen, also mindestens zwei, die von dir unabhängig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?