Was muss ich machen damit ich privat eine beauty behandlung anbieten kann?

5 Antworten

Es soll ja nicht böse klingen, aber zunächst brauchst Du Fachwissen - eine abgeschlossene Ausbildung zur Kosmetikerin wäre da nicht schlecht. Hättest Du dieses Wissen schon, wüsstest Du, dass man Cellulite nicht wirkungsvoll behandeln kann.

Es ist traurig aber wahr: In Deutschland brauchst du keine Qualifikation, um Nageldesign oder Kosmetik anzubieten. Die selbständige Tätigkeit des Kosmetikers fällt unter die "handwerksähnlichen" Gewerben (Anlage B Abschnitt 2 Nr. 48 zur Handwerksordnung). eine Zulassung brauchst du dafür nicht, musst dich aber bei der Handwerkskammer eintragen lassen.

Beim Gewerbeamt musst du dich natürich auch anmelden ! Das Finanzamt meldet sich dann von alleine bei dir....

Steuerabgaben! Du musst jeden Jobzunächst beim Finanzamt anmelden. Du musst garantiert den Nachweis erbringen , dass Du in der Richtung eine abgeschlossene Ausbildung hast. Ich würde mich nicht in die Hände von Laien ,begeben , wennes um mich oder meinen Körper geht! Am Besten Du erkundigst Dich mal bei der Handwerkskammer!

Was möchtest Du wissen?