Was muss ich lernen, um Ärztin (Chirurgin) zu werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst vor allem ein gutes Abi machen und auf der Schule möglichst gut lernen lernen. Man nennt es "Studierfähigkeit". Möglichst gute Noten rundum, möglichst niedriger Abischnitt.

Weiterhin kann es nicht schaden, sich schon mal über den Medizinertest zu informieren und gegebenenfalls schon mal dafür mit dem Training zu beginnen, sowie auch über sonstige Zulassungsvoraussetzungen Aufnahmeprüfungen und dergleichen, die es an den gewünschten Unis womöglich gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach ein Einser-Abitur, dann lernst Du alles im Studium. Vorher hat das wenig Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 solltest du nicht ernsthaft bereits versuchen, dich auf diesen Beruf vorzubereiten. Klar, aus Interesse an der Materie kannst du dich damit beschäftigen, aber um Medizin zu studieren, benötigst du ein sehr gutes Abitur. Solltest du dann irgendwann mal Medizin studieren, kannst du dir immer noch Gedanken darüber machen, wie du zur Chirurgie kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst ein erstklassiges Abitur und dann musst Du Medizin studieren. Also setz Dich hin und lern sehr viel. Wie welcher Knochen heißt, musst Du derzeit noch nicht wissen, jetzt ist die Schule wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die schule lernen ich hab gejört doeses jahr wurden sogar welche mit 1,0 nicht genommen. Also lern für dein abi und mögliche auswahltests der unis. Alles andere kommt später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt gar nicht so schlecht, wenn du mich fragst. Wenn du jetzt schon anfängst, in Medizin und Anatomiebüchern zu schmökern (und das aus echtem Interesse!), wirst du später im Studium klar einen Schritt voraus sein. Mach weiter so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?