Was muss ich lernen für Meeresbiologie?

3 Antworten

Hej Consti1004,

unter dem folgenden Link findest Du Informationen zum Studienablauf und den Studieninhalten des Masterstudienganges Meeresbiologie an der Universität Rostock.

https://www.bio.uni-rostock.de/studium/studiengaenge/master-meeresbiologie-mebio/

... und das hat Hamburg zu bieten:

https://www.biologie.uni-hamburg.de/studium/master/marine-oekosystem-und-fischereiwissenschaften.html

Welche ähnlichen Möglichkeiten gibt es sonst noch? --> z. B.:

http://www.meeresbiologie-studieren.de/studiengaumlnge-fuumlr-meeresbiologie.html

Liebe Grüße

Achim

Sorry, aber wenn du später auch einen Job haben möchtest, dann vergiss Meeresbiologie.

Warum ??

1
@Consti1004

Weil es auf der Welt viele Meeresbiologen gibt (ist ja auch ein spannendes, interessantes Gebiet) aber kaum Forschungsaufträge.

Forschungsaufträge werden in erster Linie vergeben, wenn sich derjenige, der sie finanziert, auch einen wirtschaftlichen Nutzen davon verspricht. Der ist leider meist nicht gegeben. Von daher kann kaum ein studierter Meeresbiologe in seinem Beruf arbeiten.

Gestern sah ich z. B. noch im Fernsehen einen Beitrag über einen Meeresbiologen, der die Auswirkung von Pestiziden auf Bienen untersucht und sich als Imker betätigt.

0
@Consti1004

... und heute telefonierte ich mit einer unserer Crews, um ihnen mitzuteilen, dass sie übermorgen nach einer einwöchigen Reise auf der Nordsee nicht frei haben werden, sondern dass sie gleich weiter gen Ostsee loszuiehen dürfen, da es zuviel zu tun gibt und alle anderen Crews auch kein Wochenende hatten und auch noch unterwegs sind.

Aber so ist das eben in der Saison, die sich übrigens über fast das gesamte Jahr erstreckt. An Arbeit mangelt es keineswegs, aber an gute ausgebildeten jungen Kollegen/innen.

Im Sommer wird es aber wohl für den einen oder anderen 'mal ein paar freie Tage geben und im Winter finden sich irgendwo auf der Welt auch warme sonnige Fleckchen.

1

Was möchtest Du wissen?