Was muss ich in Paris gesehen haben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast uns leider nicht verraten, was Dich so interessiert. Trotzdem ein paar Tipps. Vorweg - der von #Rizini ist absolut Gold wert. Empfehlenswert ist vor allem Pass Navigo Decouverte. Zu versuchen, mit Einzeltickets rumzukommen, ist in fünf Tagen ein teures Unterfangen. Mit dem Ding kann man überall mitfahren (Bus, Metro und sogar die Bahn zum Montmatre rauf). Mehr dazu hier: https://help-tourists-in-paris.com/transport-anreise/metro/metro-paris-wochenpass-fuer-alle-pariser-tarifzonen/

Passbild nicht vergessen.

Ganz nett ist eine Vorab-Stadtführung, weil man da so ein wenig einen Eindruck bekommt, was man sich vielleicht nochmal anschauen könnte. Die gibts sogar kostenlos (Trinkgeld einplanen, lohnt aber). https://www.parismalanders.com/kostenlose-stadtfuehrung/

Was sich meist nicht lohnt, sind diese Sammeltickets für alle möglichen Museen oder so. So viel kann (will) man gar nicht abklappern in so kurzer Zeit, dass sich das lohnt.

Noch ein paar meiner persönlichen Favoriten, sorry, wenns lang wird, aber ist eben Paris (die Zahl ist das Arond., die Linien beziehen sich auf Metro, davor die Haltestelle):

Murciano 20, jüdische Feinbäckerei mit sagenhaftem Mohn- und Apfelstrudel, 16, rue des Rosiers, Saint-Paul (Linie 1)

Musée Bourdelle (ein Schüler Rodins) sehr eindrucksvoll, weil eher Atelier als Museum; , 16, rue Antoine Bourdelle, 75015. Montparnasse-Bienvenüe (Linie 4, 6, 12 und 13). Tgl. außer Mo 10-18 Uhr. Eintritt frei

Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris; avenue de Président Wilson,  Alma Marceau (Linie 9). Eintritt frei

Rue de l’Annonciation 6, die schönste Einkaufsstraße (teilweise Fußgängerzone) im noblen Arrondissement. Feinkost- und Lebensmittelgeschäfte, Bäckereien und Modeboutiquen. Rue de l’Annonciation, 75016. La Muette (Linie 9)

Petit Palais: Avenue Winston Churchill, Champs-Elysées-Clemenceau (Linie 1 und 13). Tgl. außer Mo 10-18 Uhr, Di bis 20 Uhr. Eintritt frei

Schokolade (toll, aber nicht billig): A la Mère de Famille, rue Bonaparte 70, , Saint Sulpice (Linie 4) 

Noch was zum Geld sparen: Kostenlos 1. Sonntag im Monat

Kaufhäuser etc., die man gesehen haben sollte:

Le Bon Marché Rive Gauche, Toller Lebensmittelmarkt, 24 rue de Sèvres, Metrolinien 10, 12, Haltestelle Sèvres Babylone

Les Galeries Lafayette, Boulevard Haussmann, Metro 7 /9, d’Antine Lafayette

Au Printemps, 64 Boulevard Haussmann, das Le Déli-Cieux liegt in der 9. Etage, Panorama Terrasse, Metro 9, 3, Haltestelle Havre Caumartin

Bazar de l’Hôtel de Ville, gegenüber Hôtel de Ville, 52 Rue de Rivoli, einer der angesagtesten Einkaufsstraßen, Metro 1, Haltestelle Hôtel de Ville

Forum des Halles, 105 Rue Berger, Metro 1, 7 oder 14, Haltestelle Châtelet – Les Halles, Les 4 Temps & cnit

Le Dome: 24 verschiedenen Restaurants und Cafés, Metro 1, Grand Arche de la La Défense

Und eine tolle Adresse zum Essen: https://egs-sa.com/nos-marches-paris/
Nicht verwirren lassen, das ist kein richtiger Markt, sondern eine Anreihung von Essensständen, von Sushi bis Couscous. Nicht zur Mittagszeit hingehen oder wenn es regnet.

So, das muss erstmal reichen. Es sei denn, Du hast noch spezielle Fragen/Interessen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen vielen dank!

0

@tinalisatina Deine wunderbaren Tipps helfen auch mir weiter :-) Frage wegen des Metro-Tickets. Gibt es den "Pass Visite" auch noch für z.B. 5 Tage und braucht man dafür auch ein Passbild bzw. was genau ist der Unterschied zum von Dir genannten Pass Navigo Decouverte ?

0

Nachdem ich mehrfach in Paris gewesen bin und mich dort einigermaßen auskenne, meine ich, daß es am wichtigsten ist, sich dort für die Aufenthaltsdauer eine Netzkarte der öffentlichen Verkehrsmittel zu nehmen und mit dem «RER» (= S-Bahn) bzw. der «Métro» (= U-Bahn) viel unterwegs zu sein. Da bekommt man einerseits am besten mit, wie es in dieser Stadt zugeht, andererseits kommt man auf diese Weise gut durch die Stadt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Guter Tipp :-)
Weißt du zufällig, welche Art Fahrkarte man am besten kauft, wenn man z.B. eine 5-Tages-Karte für Zone 1-2 hat, aber an einem Tag mal drüber hinaus nach Versailles fahren möchte ?

0

Naja wenn man einmal in Paris ist sollte man aufjedenfall den Eifelturm sehen. Was auch Interessant ist (vllt. nicht für alle) ist der Louvre. Ich weiß nicht ob das für dich etwas ist , da du 18 bist aber Disneyland ist auch cool. Vielleicht auch ein Spaziergang an der Seine. Notre Dame sollte man sich auch ansehen.

Im Netz sollte es Millonen Tipps für Paris geben. In 5 Tagen kannst du sowieso nicht viel machen, also such dir das für Dich Wichtigste raus.

Kaufe dir doch einen guten Reiseführer, so kannst du dich schon vor der Abreise auf deinen Aufenthalt vorbereiten. Da siehst du was dich interessiert und hast erst noch viele Informationen. Bon voyage.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?