Was muss ich in Mathe für die Q1 können?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :) ich komme genau wie du nächstes Jahr auch in die Q1, habe allerdings deutsch LK.die von dir beschriebenen Themen hatte ich auch alle,doofen Lehrer inklusive :D der Lehrer muss sich normalerweise an den Lehrplan halten, in welcher Reihenfolge er die Themen bearbeitet, ist jedoch ihm überlassen.die Themen in der Q1 bauen auf den vorangegangenen Themen auf, dein Lehrer erwartet also,dass du diese Themen verstanden hast.übe am besten nochmal alles,was du nicht könntest. Viel Erfolg und liebe Grüße

Spiwirr 02.07.2013, 13:18

In der Klausur kamen doch Dinge vor, die ich noch nie gehört habe. Erste und zweite Ableitung, h-Methode, Hochpunkt, Tiefpunkt, Sattelpunkt.. dann waren da noch komische Zeichen.

Polynomdivision und dieses x nahe 0 kam garnicht dran.

Ich werde eben versuchen die Themen, die wir nie besprochen haben aufzuarbeiten, aber es kann ja sein, dass noch mehr im Unterricht gemacht werden sollte. Wir haben ja quasi nichts relevantes gemacht.

0
MsFashionRider 02.07.2013, 13:32
@Spiwirr

Stimmt, H-Methode und intervallberechnungen, sowie Berechnung von hoch- und Tiefpunkten hatten wir auch.das alles wird unter dem Begriff "funktionsuntersuchung" und Ableitungen zusamengefasst. Das solltest du schon gehabt haben,darauf baut vieles auf.

0

zu der arbeit...wenn eine 4 die beste note war, dann kann dein lehrer diese areit eigentlich nicht bewerten, sondern sie müsste nachgeschrieben oder entwertet werden!

Spiwirr 02.07.2013, 13:32

Naja, das war die Zentrale Klausur.. Sowas wie eine Abschlussprüfung eben. Gilt das da denn auch? Die Klausur war ja nicht vom Lehrer gestellt.

0

Was möchtest Du wissen?