Was muss ich in Amsterdam beachten?

5 Antworten

Die Parkplätze sind wahnsinnig teuer und in den Tiefgaragen hat man Schwierigkeiten, weil sie so niedrig sind. Besuche das Schiffsmuseum und das Sexmuseum, sind beide super interesant.

also wirklich viel muss man da nicht beachten, weil man meiner meinung da nicht viel falsch machen kann (es sei denn man rennt als deutscher nackt durch die innenstadt -_-"). Tipp: Niemals erwarten auf einem Campingplatz in Stadtnähe nachts schlafen zu können. Wenn ein Kifferzelt anfängt zu lachen, lacht der ganze Platz ;)

Ich würde zunächst dafür sorgen, dass mein Fahrzeug in einer sicheren Garage steht, sei sie auch noch so teuer. Ansonsten: die Stadt mit ihrer Freizügigkeit genießen, eine Grachtenfahrt unternehmen, am Rembrandtsplein bei gutem Wetter draußen die Atmosphäre schnuppern, die Kalverstraat und andere Geschäftsstraßen entlang wandern, mal gut chinesisch-indonesisch essen gehen, den Blumenmarkt besuchen und den Flohmarkt nicht vergessen! Für Kunsthistoriker sind noch einige Kirchen interessant sowie das Rijksmuseum mit Rembrandts "Nachtwache" und anderen kostbaren Gemälden. Discos sind auch vorhanden. Gute Reise und viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?