Was muss ich beim RasPi beachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da gäbe es tausende Dinge, abhängig davon, was du damit machen willst. Allgemein aber:

1. Genügt er deinen Anforderungen? (Leistungsmäßig (Vorsicht, es gibt mehrere Versionen mit teils stark unterschiedlicher Leistung!), Ausstattung (Kein USB 3.0, kein WLAN, langsames Ethernet), Software (weniger das Problem, wenn du programmieren kannst), Speicher (kein On-Board Speicher, nur langsame SD-Karte, kein SATA-Port))

2. Stromversorgung! Die Raspberrys brauchen mindestens 2A bei 5 Volt. Ladegeräte wie zb. von Handys sind nicht zu empfehlen, da die Spannung extrem instabil ist und zu Abstürzen führen kann. Deshalb immer ein ordentliches Netzteil kaufen.

3. Kühlung. Das ist allerdings erst ein Thema, wenn du übertakten willst oder der Pi längere Zeit auf Volllast laufen soll. Kühlkörper gibts beim Zubehör.

4. Programmier/Konsolenkenntnisse. Ein Raspberry Pi ist nicht dazu gedacht, ihn einzustecken und sofort passt alles wie bei Windows. Es gibt unterschiedlichste Betriebssysteme, an denen du auch oft selbst Hand anlegen kannst/musst.

So viel erstmal. Der Rest hängt, wie gesagt, davpn ab, wofür du ihn brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XCDENIGGI 08.12.2015, 18:20

Ich hätte so an Home-Server gedacht.

0

Checkliste:
1.Wissen was man sich kauft
2.Keine Angst vor Konsolenarbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?