Was muss ich beim kauf von arbeitsspeicher beachten also die Mhz Zahlen?

...komplette Frage anzeigen Mainboard - (PC, RAM)

3 Antworten

Sehr viele machen was RAM Riegel anbelangt leider immer den gleichen Fehler. Sie kaufen irgendeinen der ihnen von den Taktraten und Speicherdaten zusagt, kloppen das Ding aufs Board und wundern sich, wenn urplötzlich diverse Fehler bis hin zum BSOD auftaucht.

Für jedes Motherboard gibt es unter der Typenbezeichnung beim Hersteller eine sog. Vendors-Liste mit den RAM-Riegeln unter denen das Board getestet und für gut befunden wurde. Halte Dich an die Liste und Du bist save.

Dann werde ich da mal nachgucken Danke

0

Am besten welche mit den gleichen werte n wie die funktionierende kaufen. Sonst müsstest du im BIOS die Taktfrequenzen auf deinem Mainboard ändern, würde ich nicht empfehlen.

Das was da steht also 1800 ist das höchste was das Mainboard verarbeiten kann

Muss ich dann etwas im Bios ändern so wie Ronnyman9 es meinte ?

0

Nein normal nicht

1

wennst z.B. RAM mit 2144 mhz reinmachst is er trzdm nur 1800 schnell

1

Und wenn es so wäre wie er sagt dann kauf einfach neuen RAM so teuer ist der nicht mit nur 1800 MHz

0

Was möchtest Du wissen?