Was muss ich beim Abschluß einer Rechtsschutzversicherung beachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das Gerücht, man solle die Rechtsschuzvers. woanders abschließen, kursiert schon seit vielen Jahren, ist aber völliger Quatsch. Die Rechtsschutz ist eine Kostenversicherung, wie bereits ausgeführt. Ihr ist es völlig egal, wer der Gegner ist, solange Aussicht auf Erfolg besteht und das Entscheidet Dein Anwalt. Anschließend gibt`s die Deckungszusage der Versicherung.

Würde ich auch sagen. Aber was passiert, wenn ich gegen diese Versicherungsges. klagen muß? Da hätte ich auch Bedenken.

0
@radihalle

Keine Angst, kann nicht passieren, das die Rechsschutz auch eingebettet in eine größeren Versicherungskonzern IMMER eine eigenständige Versicherung ist. Viel große Gesellschften haben auch gar keine eigene RS, sondern nur Kooperationsverträge.

0

Ein Rechtsschutz sollte billig, aber dennoch Leistungsstark sein, denn immer mehr Gesetze und Verordnungen, sowie steigende Kosten, Gebühren für Gerichte und Anwälte, erhöhte Prozessbereitschaft und eine komplizierte Rechtsprechung machen einen Rechtsschutz unverzichtbar. So wird aus einer einfachen Sache schnell ein kostspieliger und langwieriger Rechtsstreit. Ohne die Hilfe eines Anwalts und den finanziellen Rückhalt einer Rechtsschutzversicherung ist dies ein Abenteuer mit hohem Risiko.

Privat-, Berufs-, Verkehrs- und Wohnungs-Grundstücksrechtsschutz kann über verschiedene Paketvarianten versichert werden. Sonderkonditionen mit billigen Versicherungsvarianten gibt es für Senioren und Angestellte im Öffentlichen Dienst bzw. für Beamte. Tarife für Singles und Junge Leute werden ebenfalls von zahlreichen Rechtsschutzversicherern zu günstigen Beitragskonditionen angeboten.

Ein Rechtsschutz für diese einzelnen Versicherungsbereiche ist heutzutage fast unumgänglich, da die Frage nicht lautet ob ich Recht habe, sondern ob ich über ausreichend finanzielle Mittel verfüge, um mein Recht durchzusetzen. Recht haben und Recht bekommen sind immer noch zweierlei paar Schuhe!

Eine Rechtsschutz-Versicherung übernimmt die Kosten für Rechtsanwalt, Gutachter und Gerichtskosten, sowie Zeugengelder und zahlreiche wichtige weitere Angelegenheiten, die bei einem Gerichtsverfahren wichtig sind.

Was möchtest Du wissen?