Was muss ich bei Versicherungen als Beruf angeben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo YogeniuS,

gut das Du diese Frage stellst.

Die falsche berufliche Gruppierung, sorgt im Schadensfall für böse Überraschungen.

Deshalb ist es zwingend notwendig, korrekte Angaben zu machen.

In deinem Fall ist aufgrund der überwiegend  körperlichen Tätigkeit, die Deklarations-Gruppe B zu wählen. Somit ist der Lagerarbeiter einzutragen.

Bedenke bitte, dass es zu deinen vertraglichen Pflichten gehört, dem Versicherer berufliche Veränderungen mitzuteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was steht in deinem Arbeitsvertrag? Du wurdest doch als XYZ angestellt.

Angenommen du wärest als Bademeister angestellt, würdest aber nur die Büroarbeit erledigen bzw. die Räumlichkeiten reinigen, statt die Arbeit auszuführen für die du angestellt bist... dann wär das ja schon mal komisch.

Wobei, es gibt natürlich Arbeitsbereiche da ists eben auch mal nötig anderswo mit anzupacken.

Und... was wird jetzt genau verlangt? Die Bezeichnung des aktuell ausgeführten Jobs oder dein erlernter Beruf?

Meine einzige Lösungsidee: Ruf bei eben dieser Versicherung an, schildere dein Problem und dann helfen die dir bei dem Formular.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es ist ganz wesentlich, die Antworten zu 100% korrekt zu geben. Sonst gefährdet man den Versicherungsschutz.

Am besten im Kleingedruckten des Vertrages nachlesen, wie hier der Begriff "Beruf" gemeint ist.

Im Zweifelfsfall auf eine Anlage verweisen und es dort so wie hier beschreiben. Ggf. auch vom Chef eine Stellenbeschreibung geben oder unterschreiben lassen.

Auf jeden Fall auch genau nachlesen, was bei einem Wechsel der Tätigkeit bzw. des Berufes gegenüber der Versicherung später zu tun ist.

Gruß

RHWl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... frage einfach Deinen Versicherungsfuzzi. Ein Soldat im Innendienst wird ja auch eingestuft wie ein Hausmann. Daß der Soldat gelegentlich trotzdem Sport treiben darf bzw. zum Schießen muß, ändert daran nichts. So jedenfalls meine Erlebnisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?