Was muss ich bei Verdacht auf eine Lebensmittelallergie tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einfach ignorieren würde ich das nicht. Ich würde gelegentlich mal mit dem Arzt darüber sprechen und es abklären lassen, ob da wirklich eine Allergie vorliegt, oder ob es nicht doch andere Gründe sind.

ein rat von mir:hatte mehrere jahre eine schlimme allergie ua.auf äpfel birnen nüsse müsli ananas pfirsiche.hatte taubheitsgefühl im mund wie nach zahnarztspritzeund heftigen ausschlag am kopf.im ägyptenurlaub hat mir ein apotheker schwarzkümmelöl kapseln empfohlen.nehme sie jetzt nur noch zeitweiseund meine allergie ist zu 99%weg.esse wieder äpfel usw.aber in kleinen mengen.ist einen versuch wert.lg

einen Allgeritest machen und dann die Lebensmittel meiden. Ich habe auch gegen Nüsse und viele lebensmittel eine Allgerie und muss diese meiden. Oft sind es Kreuzallergien und Du bist noch gegen Pollen allergisch.

Du kannst auch von einem Kinesiologen die Allergien auflösen lassen. Klappt auch. Mein Mann hat dadurch seine Nuß- und Apfelallergie verloren.

Suche Dir eine/n Heilpraktiker/in und lasse Dich mit Hilfe der "Bio-Resonanz-Therapie" auf Allergien untersuchen. Klingt wie Voodoo, sieht aus wie Voodoo funktioniert aber in 90% aller Fälle.

Was möchtest Du wissen?