Was muss ich bei Silikonfugen beachten

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da du ja neu verfugen willst mußt du zuerst mal das alte Silicon mit einer scharfen Klinge entfernen und zwar soviel das auch eine tiefe Fuge sichtbar wird, dann am besten mit Aceton die Fugen sauber putzen und einen Tag ablüften lassen, nachdem du dann deine Siliconpresse fertig gemacht hast, die tülle schräg anschneiden so auf deiner Fugenbreite, dann erst die untersten Fugen immer nur eine länge vorsichtig abspritzen und mit gutem Pril Wassergemisch den Daumen oder einen Teelöffel gut befeuchten und ohne druck die Fuge glatt ziehen, aber kurz vor dem ende aufhöhren, damit du erst die nächste seite weiter abspritzen kannst und an den ecken nach oben immer ein bis zwei cm mit hochziehen, dann wieder glätten usw. wenn du bis zum ende glättest haftet das Silicon nicht mehr und es ist dann nicht dicht Es sieht immer so eifach aus ist aber keine leichte arbeit man braucht schon ein ruhiges Handchen dafür wünsche viel erfolg

Naja, die Fuge muß halt trocken und staubfrei sein. Dann ziehst Du das Silikon schön gleichmäßig auf, wenn Du damit fertig bist, sprühst Du ner Sprühflasche Prilwasser drauf. Aber es muß Prilwasser sein, sonst geht es nicht!! :-D Quatsch, Spülmittel, egal welches, geht alles. Dann hast Du am besten einen Abzieher für Silikon, den es im Baumarkt gibt und den Du dann gleichmäßig über das Silikon führst sodaß eine schöne gleichmäßige Fuge entsteht. Sei aber sicher, daß Du das Silikon gut vorgelegt hast, wenn das Spülmittel ersteinmal drauf ist und Du feststellst, daß es da und da zuwenig Silikon war, tja...nochmal von vorne;-) Aber so gehts, viel Erfolg!!

vor dem Ausspritzen sollten die Fugen sauber sein. Da darf kein Seifenwasser zuvor dran gewesen sein, sonst hält das Silicon nicht. Dann halt gleichmäßig Silicon auftragen und dann wie schon beschrieben die Fuge von unten nach oben abziehen. Vor dem Abziehen natürlich Prielwasser ( am besten 1 teil Priel und 2 teile Wasser als Mischverhältnis ) lieber mehr als wenig auf das Silicon sprühen. Als Abzieher eignen sich gut ein Teelöffel, ein Holzstiel vom Eis usw gut. Dann nochmal Prielwasser drüber und mit dem Finger sanft glattstreichen. Am besten an einer Stelle zuerst versuchen die man nicht so sieht. Viel Erfolg

Silikon an Holzfenstern erneuern

Wir wohnen zur Miete und haben Holzfenster. Die eingesetzten, ursprünglichen offensichtlich transparenten Silikonfugen zum Abdichten der Fenster sind mittlerweile in Küche, Bad, Kinder- und Schlafzimmer schimmelig geworden. Eine Arbeitskollegin meinte nun es wäre ein leichtes diese Schichten zu entfernen und neu zu verfugen. Kann ich das als Laie machen oder brauche ich einen Fachmann dazu? Kennt sich jemand hier damit aus?

...zur Frage

Gute Silikonfuge auf Mosaikfliesen, aber wie?

Ich habe meine Dusche mit Mosaikfliesen gefliest (leicht gewölbt, unregelmäßig oval Durchmesser zwischen 1und 5 cm). Das Verfugen war schon eine Menge Arbeit, weil das ganze ja fast nur aus Fugen besteht.

Jetzt habe ich Silikon in die Ecken und zwischen Fliesen und Duschwanne gespritzt - Duschwanne abgeklebt, - Silikon so gut es ging ohne abzusetzen rein, - Mit Spezialwerkzeug (aus Gummi oder so) versucht die Überschüsse abzuziehen, dabei verschmierte der Rand aber enorm - das Malerkrepp abgezogen, - dann die ganze Fude mit Spüliwasser eingesprüht und - mit nassem Finger abgezogen (Spüliwasser).

Oberfläche ist super glatt geworden, aber die Ränder an den Mosaikfliesen sehen furchtbar aus. Die fransen hier und da 1cm aus und ich überlege alles wieder rauszuschneiden.

"Nur die Ränder" lassen sich leider nicht glatt abschneiden, weil die Fliesen keine plane Oberfläche haben. Ziehe dabei das andere Silikon mit heraus und hätte einen fusseligen Rand.

Aber wie wird es beim nächsten Mal besser?

...zur Frage

Was kann ich gegen Risse im Silikon in der Dusche tun?

Ich habe in meiner Dusche Risse im Silikon entdeckt und befürchte, dass das Wasser in die Wand läuft! Was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Silikonfuge erneuern, ansetzen an altes Silikon , wie vorgehen?

Hallo, ich plane ein paar Silikonfugen die eingerissen waren wegen der natürlichen Senkung des Hauses neu zu verfugen. es handelt sich um 4-6 Meter lange Wände.. diese neu zu versilikonen ist ja richtig aufwendig, noch dazu da diese nicht vollständig zugänglich sind.

Nun habe ich erstmal den kaputten Bereich gesäubert und die alte Fuge entfernt. soweit ich rankam- Die Fuge ( der noch intakte ist zum Teil von einem nicht verrückbaren Möbel bedeckt , das heißt ich müsste die neue Fuge an einer Seite an altes Silikon ansetzen.. wie gehe ich dabei am besten vor damit der Unterschied/ auffällige Stelle so klein wie möglich ist ? Geht das überhaupt bzw was kann an diesem Übergangsbereich im dümmsten Fall passieren?

es geht in meinem Fall auch eher um die Optik, einen Nutzen hinsichtlich Dichtheit etc muss die Fuge nicht erfüllen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?