Was muss ich bei excel eingeben, wenn ich wissen welche zahl und wie oft sie vorkommt?

2 Antworten

Für Spalte A: In Einer Hilfsspalte schreibst Du -zB in D1 (D für Doppel)- die Formel

=Zählenwenn(A$1:A$999;A1)

und ziehst sie runter bis zum letzten Zahleneintrag in A. Alles, was über 1 ist, sind "Doppel" (Tripel, Quadrupel etc inclusive)

Du musst aber bedenken, dass Mehrfachvorkommen auch an den anderen Orten ebenfalls mehrfach gezählt werden und Du auch keinerlei Aufschluss über den Ort des Doppels bekommst. Müsstest Du filtern oder die Formel modifizieren:

=Zählenwenn(A2:A$999;A1)

zeigt, dass noch ein Doppel unterhalb vorkommt.

(einfaches Vorkommen ist hier 0, Doppel liefern 1).

Ist auch das noch zu ungenau (Du willst wissen, in welcher Zeile das nächste Doppel steht), dann

=Vergleich(A1;A2:A$999;0)+Zeilen(A$1:A1)

Willst Du die Gesamtanzahl aller unterschiedlichen Zahlen, dann den Kehrwert von Zählenwenn:

=1/Zählenwenn(A$1:A$999;A1) am besten im Bruchformat. Die Spaltensumme dieser Formel liefert die gewünschte Anzahl. (eine dreifach auftretende Zahl liefert 1/3 und das 3 mal, in der Summe also 1 Das abgezogen von der Zahl, die =Anzahl() liefert, ergibt wieder die Summe der Mehrfachnennungen))

Willst Du das nicht für eine Spalte, sondern für eine Fläche haben, dann in einem anderen Blatt in A1:

=Zählenwenn(Blatt1!$A$1:$A$999;A1)

oder wieder 1/Zählenwenn(...) und das über die gesamte relevante Fläche kopieren. Die Vergleich()-Formel geht hier nicht, sie erfasst nur eine Spalte, da gäbs- um einiger komplizierter- aber auch Möglichkeiten.

Noch Fragen? Dann melde Dich!

 obiges =Zählenwenn(Blatt1!$A$1:$A$999;A1) in zB Blatt2!A1 muss korrekt heissen

=Zählenwenn(Blatt1!$A$1:$N$999;Blatt1!A1)

bzw

=1/Zählenwenn(Blatt1!$A$1:$N$999;Blatt1!A1)

denn Du musst den Wert ja mit dem in Blatt1 vergleichen.

Für xl sollten diese vielen Formeln kein Problem darstellen.

1

Koma in Excel verschieben?

Hallo, mir steht eine riesige CSV-Datei zur Verfügung in der die Zahlen leider falsch in Excel übertragen werden.

Mein Ressourcen sind Zahlen zwischen 0.0001 und 2.xxx..

Alle Zahlen zwischen 0 und 0.0001 werden richtig in die Excel-Tabelle übernommen. Alle Zahlen zwischen 1 und 2.xxx werden aber FALSCH übertragen!

Beispiel:

Die Zahl "1.462" wird in der Excel als "14.620" angezeigt.. Ein Zehn-Tausender Zahl, ob wohl es nur eine Eins-Komma Zahl sein sollte...

Die Zahl "0.0329" wird richtig ins Excel übertagen (1:1).

Weiß jemand wie ich die Zahlen richtig übernehmen kann?

Manuell ist es leider viel zu aufwendig :(!

Ich danke euch für jeden Ratschlag!

...zur Frage

Zahleneingabe bei Excel

Hallo, ich muss bei Excel in einer Tabelle Zahlen eingeben; wenn ich 2.22 eingebe erscheint aber immer Feb 22.

Wie geht es richtig das die Zahlen so erscheinen ?

...zur Frage

EXCEL - KGRÖSSTE bei mehrmals vorkommenden zahlen.

Hallo zusammen,

ich habe eine Liste in der in Spalte A untereinander 6-stellige Zahlen stehen, die mehrfach vorkommen können. Dabei ist aber nicht jede Zahl vertreten.

Die Liste ist ca. 3.000 Zeilen lang.

Ich möchte die Tabelle jetzt so darstellen, dass jede Zahl nur ein einziges mal vorkommt!

Meine Idee:

B1 =KGRÖSSTE(A:A;SPALTE(A1))

Er sucht sich also erst den Erstgrößten Wert, dann den Zweitgrößten, usw...

Jedoch, wenn die zB Zahl 999.500 mehrfach vorkommt wird sie mir ja auch mehrfach angezeigt. Wie kann ich das verhindern?

...zur Frage

WENN DANN in Excel- Wenn ein Wort in einem Kästchen auftaucht...

Hi,

ich möchte, wenn ein Wort in einem Excek Kasten (in A1 das Wort ist "gesamtfällige Tilgung") auftaucht, das in einem anderen Kasten (F4 hier) die Zahl "0" auftaucht). Das muss doch mit Wenn dann gehen, oder?

Wenn ja, was soll man eingeben?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?