Was muss ich bei der 24-h-Pflege beachten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Hermine,

in der Rubrik Haushaltshilfen | 24-Stunden-Pflege | SeniorenBetreuung im BLiCKpunkt-Magazin findest Du viele Informationen und Beiträge zum Thema.

Dort findest Du auch die Mitglieder des Bundesverband Haushaltshilfe und SeniorenBetreuung e.V.. Im Branchenverband BHSB haben sich Agenturen für häusliche Betreuung mit Pflegeunterstützung zusammengeschlossen, um die Präsenzbetreuung hilfe- und pflegebedürftiger Senioren in Deutschland zu verbessern. Die Mitgliedsagenturen bieten eine 24-Stunden-Anwesenheits-Betreuung durch erfahrene Hauswirtschaft- und Betreuungskräfte aus Polen und anderen osteuropäischen Ländern an.

Ein wichtiger Hinweis: Wende Dich immer an die Agentur direkt und lass Dich dort beraten und Dir ein unverbindliches Angebot unterbreiten... Die Mitglieder des Bundesverbandes findest Du unter folgendem Link >> http://www.blickpunkt.net/haushaltshilfen-24-stunden-pflege-seniorenbetreuung/bhsb-bundesverband-haushaltshilfe-und-seniorenbetreuung-ev-29952939.php

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig behilflich sein. Falls Du weitere Fragen haben solltest schreib mir hier einfach eine Nachricht.

Leider mussten wir meine Oma jetzt in ein Pflegeheim geben, da es ihr immer schlechter ging an Weihnachten und jetzt braucht sie ständige medizinische Betreuung und das konnte leider die Betreuerin von Ideal Pflege nicht leisten. So schade, weil Oma die sehr gern hatte und am liebsten weiter von ihr betreut worden wäre...

Dann sollte man erst mal für Oma eine Pfledestufe haben. Sonst zahlt man die Betreuung in vollrm Umfang aus eigener Tasche. Hat sie denn schon eine Pflegestufe?

Unserer Oma geht es leider immer schlechter und wir haben uns jetzt entschieden sie zu uns zu holen aber auch dazu noch eine Pflegerin, die bei uns wohnt. Wollen die Agentur Ideal Pflege ausprobieren. Kennt ihr die?

Dich an jemanden wenden, der sich damit AUSKENNT. HIER bist du damit ziemlich falsch

eventuell hilft euer Hausarzt, ansonsten machen auch Pflegedienste solche Beratung.

der Haus arzt weiss garnix... wenn dann beim Pflegestützpunkt erfragen in jeder Stadt

0

Meine Mutter hatte einen Schlaganfall und braucht auch ständige Betreuung, wie finde ich heraus, ob sie noch Zuhause wohnen kann oder ins Heim muss?

In wieweit und wie schwer der Pflegefall bei einer Person vorliegt, bestimmt der MDK. Ich hab dir mal eine Seite rausgesucht die mir damals alle wichtigen Informationen zu dem Thema geliefert hat. https://pflegeberater.org/pflegestufen/mdk-gutachten/

Der Medizinische Dienst der Krankenkasse berät dich und deine Familie und fällt auch für Einzelfälle Entscheidungen welche Pflegestufe greift und wie viel Unterstützung ihr bekommt. 

LG

0

Was möchtest Du wissen?