Was muss ich bei CPU + Mainboard Wechsel beachten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst nichts an den anderen Sachen machen du solltest nur die Treiber fürs mainboard und so installieren an der Festplatte musst du nichts ändern

BjarneJensen 10.02.2015, 14:36

Windows ? Und was ist mit dem BIOS ?

0
RoCThatBeat 10.02.2015, 15:01

das BIOS sitzt auf dem mainboard

0
RoCThatBeat 10.02.2015, 15:03

wenn du alles zusammen baust und dann das mainboard installierst sollte alles klappen ... bei mir war es immer so

Windows solltest du Nich neu machen da du dann auch eine neue Lizenz brauchst wenn du keinen Multi key hast

0

Beim Mainboard:

Wattzahl, Arbeitsspeicher, Unterstützte Prozessoren, Ob mit Grafikkarte und oder Soundkarte,...

Bei Prozessor:

Kerne, Sockets, Geschwindigkeit, evtl. Wasserkühlung, Kerne, Logische Prozessoren, Chache,...

Es ist problemlos möglich da das Betriebssystem auf der Festplatte installiert ist. Windows erkennt die neuen Komponenten und stellt sich darauf um. Im normalfall gibt es also keinerlei Probleme. Lediglich müssen beim ersten in Betrieb nehmen im Bios, oder wie bei deinem Mainboard im Uefi, die Startoptionen festgelegt werden. Das heißt es muss festgelegt werden auf welcher Festplatte das Betriebsystem ist und in welcher Reihenfolge die Festplatten gestartet werden. Bei einer Platte ist das dementsprechend simple und müsste eigentlich automatisch vom Bios/Uefi erkannt und eingestellt sein.

Duponi 10.02.2015, 14:54
Windows erkennt die neuen Komponenten und stellt sich darauf um.

eventuell und mit viel Glück. Kann genau so sein, dass Windows erst gar nicht mehr startet, eben, weil es noch die alten Treiber lädt.

0
BjarneJensen 10.02.2015, 18:45

Und dann kann ich die dvd mit win 7 rein schieben und es geht wieder oder wie ?

0

Windows muss neu rauf, das Checkt nicht das du einen neuen Chipsatz hast.

Windows ist NICHT auf dem Chip drauf sondern wird auf der FESTPLATTE installiert, die du nicht anrtüühren brauchst. Wenn du die Festplatte LÖSCHEN möchtest, dann formatierst du diese, ansonsten zum Beschleunigen dafrgamentierst du diese.

BjarneJensen 10.02.2015, 14:36

Habe aber des Öfteren gelesen das es zu Blue Screens führen kann wenn man den Chip wechselt und Windows drauf lässt.. (Habe win 7) Also einfach Treiber vom mainboard deinstallieren, ausbauen, neues samt cpu rein und los geht's wieder ? Was ist mit dem BIOS, muss ich da was umstellen ?

0

Also dazu gibt es - wie du siehst - verschiedene Meinungen^^... Viele - vorallem PC-affine Leute die früher viel mit PCs und Software zu tun hatten - werden dir sagen, dass du neu aufsetzen solltest etc. - ich hingegen sag dir: lass es bleiben! Windows ist nichtmehr Win98 oder XP... Seit Windows 7 läuft die Treiberverifizierung automatisch ab. So etwas wie Treiberleichen und Fehlfunktionen gibt es fast gänzlich gar nicht mehr. Das ist alles Schnee von Gestern. Windows besitzt einen intelligenten Treibererkennugnsdienst. Keine Angst!

BjarneJensen 10.02.2015, 18:46

Wie kann ich mein Windows denn entfernen? Ich meine ich kann es ja gerade runter machen und dann mit der dvd wieder drauf nicht wahr ?

0

Was möchtest Du wissen?