Was muß ich beachten, wenn meine Tochter ein Au Pair Jahr in den USA plant?

3 Antworten

ich bin damals einfach losgeflogen ohne besondere weitere planung. hab vor ort dann einen englischkurs für ausländer belegt, dort nette leute kennengelernt und dann lief alles wie von selbst. man kann alles spontan vor ort erledigen. ein konto einrichten ist vielleicht nicht schlecht, da kann man immer mal geld überweisen. ich hatte dort das schönste oder zumindest spannenste jahr meines lebens!!

Das war einmal. Heute muss das ganze über eine Organisation in die Wege geleitet werden.

0

Ein privater Au-Pair Aufenthalt ist illegal! Als Au-Pair benötigt man ein Visum (J1), dieses kann man nur bekommen wenn man das Jahr über eine Organisation organisiert. Als einfacher Tourist darf man nicht arbeiten und wenn es blöd läuft, wird man schon am Flughafen abgefangen und in den nächsten Flieger nach Hause gesetzt. Sie kann sich mal auf http://www.aupairusa.de umschauen, die Seite informiert zum Thema "Au pair in den USA" allumfassend.

Sie soll am besten irgendwohin kommen, wo es was zu tun gibt. Junger als 21 darf sie kein Alkohol trinken, und sie darf nicht in Discos. Die Gastfamilie soll sie sehr gut kennenlernen, weil alles leicht schief gehen kann. Muss auch bereit sein, ihr Führerschein zu machen, weil ohne Auto geht auch nichts.

Was möchtest Du wissen?