Was muss ich beachten, wenn Käufer mit meinem KFZ Kennzeichen fahren wird?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Versicherung geht mit dem Kaufvertrag auf den Käufer über (zumindest im Schadensfall). Ärger ist natürlich nicht auszuschließen, aber finanziell bist du auf der sicheren Seite. Siehe auch: http://www.versicherungen-tonn.de/News/Autoverkauf.html

stimmt nicht, wenn die vers. mit dem käufer nicht einverstanden ist ?? (rote liste) was dann ?? der dumme ist dann immer der halter

0

es ist solange auf dein name vers. aber du haftest dafür mit vers. %, falls er ein unfall verursacht, was du da geschrieben hast zählt nur für dein fahrzeug, nicht für deine vers. wende dich an deine vers.

mach es nicht, es gibt dir nur scherereien, wenn er es nicth ummeldet

ich habe es 3 mal gemacht, allerdings bei pkws, selbst der, der wie ein normaler mensch aussah, frau, kind und ein haus hatte, ist wochenlang mit meinen schildern rumgefahren

du musst dann zur versicherung mit dem kaufvertrag und blablabla

lass dir am besten eine sicherheitsleistung in geld geben, die du ihm rücküberweist, wenn er es ab/ummeldet

das nehmt in den vertrag auf

Ich hatte den Fall auch mal im Freundeskreis, ein Anhänger wurde trotz Versprechen nicht abgemeldet und es sind Strafen angefallen. Es musste dann Anzeige bei der Polizei gemacht werden, damit der Anhänger zwangsstillgelegt wurde.

Man kann den Leuten nicht in den Kopf gucken, sowas würde ich nur machen wenn ich den Käufer kenne und ihm 100%ig vertrauen kann.

0

Was möchtest Du wissen?