Was muss ich beachten wenn ich als gemeinnütziger eingetragener Verein eine wirtschaftliche Tätigkeit (Pflegedienst + Kindergarten) betreibe?

1 Antwort

Was soll denn der gemeinnützige Zweck des Vereins sein ?

Ich würde dir dringend raten, dich mit den §§51 ff der Abgabenordnung auseinander zu setzen und mit einem Steuerberater oder dem Finanzamt direkt abzustimmen.

Für mich sieht es so aus, als würden hier vorwiegend wirtschaftliche Interessen verfolgt und damit wäre die Anerkennung der Gemeinnützigkeit in Frage gestellt.

Und wie würdest du die Frage der Vereinssatzung regeln? In einem Verein ist ein Vorstand zu wählen. Du kannst nicht einfach bestimmen, dass du der Chef bist und dies auf alles Zeiten bleibst. Und selbstverständlich ist ein Gewinn nicht "dein" Gewinn.

Von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer befreit bleibt ein Verein nur, wenn die Einnahmen einschließlich Umsatzsteuer aus wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben, die keine Zweckbetriebe sind, insgesamt nicht 35.000 Euro im Jahr übersteigen (§64 Abgabenordnung).

Wenn du derart wenig darüber weißt, begibst du dich sicher ganz stark aufs Glatteis.

Vielleicht sollte man die Frage erstmal richtig interpretieren. Das ist alles fiktiv und es wird nie dazu kommen, ich muss es nur wissen für wie das ganze Prinzip funktioniert. ;)

0

Das ein Vorstand gewählt wird ist klar, und der Gewinn soll ja auch nicht mein Gewinn sein. ich wollte nur wissen wie das ist mit z.B. großen Vereinen, die Kindergärten haben und Pflegedienste, Rettungsdienst usw. oder ähnliches. Wenn der Vereinszweck ist, dass man Menschen helfen möchte, und selbstlos arbeitet. Aber die machen ja aber auch Gewinn und investieren da oder sind die alle gar nicht gemeinnützig? zum beispiel malteser-Hilfsdienst oder ähnliches? Wie gesagt, ich muss nur wissen wie das ganze funktioniert und steige da nicht so ganz durch.

0

Beim Rettungsdienst zum Beispiel wird deutlich unterschieden, dass dieser zum Beispiel im Rahmen einer GmbH läuft und nichts mit den ehrenamtlichen Ortsvereinen zu tun hat. Spenden für den Ortsverein vom DRK zum Beispiel dürfen dann nicht für den Rettungsdienst verwendet werden.

0

Was möchtest Du wissen?