Was muss ich beachten beim versenden eines Paketes nach Russland?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für Sendungen außerhalb der EU musst du eine so genannte Zollinhaltserklärung abgeben. Das ist ein kleiner Zettel, den man zusammen mit dem Adressaufkleber bei der Post bekommt (der ist mit dabei).

Dort musst du tatsächlich aufführen, was drin ist und auch, was es wert ist.

Jedes Land hat eine Wert-Obergrenze, bis zu der zollfrei verschickt werden kann. Die liegt in der Regel so um die 20€, für Russland weiß ich es aber nicht genau. Kommst du über diese Grenze, muss deine Freundin in Russland Zollgebühren nachzahlen.

Das Paket wird aber wahrscheinlich nicht geöffnet. Die röntgen das und sehen so, was drin ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem zoll ist dein Geschenk egal wenn du nicht eindeutig drauf schreibst was drin ist kann es dir passieren das es nicht ankommt. Du solltest aber trotzdem damit rechnen das dein Paket aufgemacht wird, da du ja Schokolade auf den Zettel stehen haben kannst du dann aber in' s Packet Heroin reingetan hast. Wenn der Zoll dein Packet aufmacht kuckt er sich alles an auch deine Kette. Du solltest darauf achten das du nichts versendest was in Deutschland oder Russland illegal ist. Also pass lieber auf aus was die Kette besteht. Du solltest nur Markensachen versenden keine Fälschungen (T-Shirt), da sonst angenommen wird das du die gefälscht hast, das ist illegal. Du solltest allgemein auch sicherheitshalber keine Lebensmittel in das Packet tun da Russland ja ein Einreiseverbot von bestimmten Lebensmitteln hat. Keine antiken Steine solltest du darein tun da die Ausführung verboten ist(Kette).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf am besten mal bei DHL an die hotline steht im internet die können dir das am besten sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?