Was muss ich beachten bei schildkröten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, du musst sehr vieles beachten, zum Beispiel dass man die meisten Arten nicht alleine halten sollte, dass man sie nicht im Winter kaufen sollte, dass das Gehege/ Aquarium/ Teich/ Terrarium (je nach Art) fertig sein sollte, bevor die Schildkröten darin einziehen und dass du über die jeweilige Art genügend Infos hast, bevor sie bei dir einzieht. 

Um deine Frage zu beantworten wäre es hilfreich, wenn du die Art dazu nennen würdest. So hält man Moschusschildkröten einzeln im Aquarium, Schmuckschildkröten im Zimmerteich, Europäische Sumpfschildkröten im Gartenteich, kleinbleibende tropische Landschildkröten im Terrarium, größere tropische Landschildkröten im ganzen Zimmer, Europäische Landschildkröten hält man in kleinen Gruppen ganzjährig im Außengehege. Weder sollte man eine Rotwangenschmuckschildkröte im handelsüblichen Aquarium vor sich hin vegetieren lassen noch gehören Griechische Landschildkröten ins Terrarium. Man findet leider viel Müll im Internet, die GU Bücher finde ich nicht gut und die meisten Zoofachhandlungen beraten nur im wirtschaftliichen Interesse, nicht im Sinne des Tieres !

Als wechselwarme Tiere sind auf jeden Fall alle Schildkrötenarten auf Technik angewiesen. 

Als Vorbild dient immer der unberührte natürliche Lebensraum mit Temperatur, Bodenbeschaffenheit, ggf. Winterstarre, nächtliche Temperaturabsenkung, Ernährung usw. 

Infos zu Wasserschildkröten http://www.zierschildkroete.de/pages/haltung-verschiedener-arten.php

Infos zu Europäischen Landschildkröten https://www.landschildkroeten-haltung.com/haltung/

Bücher über Wasserschildkröten http://www.zierschildkroete.de/pages/schildkroetenbuecher.php

Bücher über Europäische Landschildkröten https://landschildkroeten-shop.jimdo.com/literatur/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadine2507
08.02.2017, 22:48

danke

0

Eine Schildkröte ist ganz anders als ein Kaninchen, Ratte oder so...... es ist ein Reptil und damit nicht nur überwiegend vegetarisch (Wasserschildis nicht), sondern vor allem wechselwarm, d.h. sie hat keine Eigenwärme. Sie sind kalt wie Steine und dann auch sehr passiv.

Mit dem richtigen Wärmestrahler (oder besser: Sonnenlicht) werden sie sehr aktiv.

Ich meine es nicht böse, aber Schildkröten sind so eine ....Leidenschaft. Wenn man die nicht hat, solltest du lieber ein Säugetier liebhaben. Das meine ich ernst, es gibt so viele tolle Tiere!

Schildkröten sind nichts für Anfänger und für die meisten auf Dauer zu langweilig. Ich kenne dich nicht, aber wirklich : zwei süße Kaninchen, Farbratten oder Katzen.... wären vielleicht besser. So ein Bauchgefühl ! 

LG, Stefanie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?