Was muss ich an Zoll bezahlen, wenn ich mir ein Brautkleid aus China bestelle? (eBay/Zoll)

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst auf jeden Fall 19% Mehrwertsteuer zahlen. Der Zoll öffnet in der Regel alle Pakete bei denen Unklarheiten bestehen.

Deshalb solltest Du den Hersteller bitten dem Paket eine Rechnung bei zulegen die glaubhaft den Wert des Kleides nachweist. Das spart Dir unter Umständen sehr viel Zeit.

Dann kannst Du nämlich den ganzen Zoll-Prozess von der Post erledigen lassen und die anfallende Mehrwertsteuer bequem bei der Postzustellung zahlen.

Liegt keine Rechnung bei musst Du persönlich zur zuständigen Zollstelle und anhand einer Rechnung oder der Zahlungsmodalitäten den Wert des Kleides nachweisen und dann vor Ort bezahlen.

die sollen in china draufschreiben als "gift", dann geht es vielleicht gebührenfrei durch, vielleicht aber auch nich. mach ich bei meinen sachen auch immer die ich aus china bestelle

Das habe ich doch oben bereits geschrieben :/ es geht mir wirklich nur darum, was an Zoll auf einen zukommt, wenn sie es nicht durchlassen.

0
@Sesiolify

ich würde mal grob mit 30 prozent rechnen! aber vielleicht vertun sich die in china ja und schreiben zufällig einen falschen preis drauf zwinker

0
@elmatador

30 prozent des Warenwertes in Deutschland, in China oder 30% des Wertes, den das Kleid mitsamt Arbeitsstunden in Deutschland hätte? ^^

0
@Sesiolify

Bezugspunkt ist immer der angegebene Warenwert, zu dem es gekauft wurde, der auch auf der beigefügten Rechnung steht.

0
@Franticek

Es wird keine Rechnung beigefügt, die kommt separat per Post. In dem Paket liegt nur eine Karte mit "happy Birthday" oder sowas.

0
@Sesiolify

Ohne Rechnung im Paket musst Du selbst zum Zoll!

Du kannst das auch von der Post bearbeiten lassen, das dauert aber bis zu 6 Wochen!

0
@Crack

Wieso? Wenn es als geschenk geschickt wird?

0
@Sesiolify

Dem Zoll ist es egal was da drauf steht.

Es geht um die Einfuhr von Waren aus einem Drittstaat in die EU. Der Wert der Ware muss festgestellt werden und ob darauf Einfuhrumsatzsteuer und Zollgebühren fällig sind. Da ist es nicht wichtig ob es ein Geschenk ist oder nicht.

Wer sollte denn berechtigt sein mit einem Aufkleber der das Paket als "Geschenk" deklariert die Zollkontrolle zu umgehen? Wenn das so einfach wäre könnte man den Zoll gleich abschaffen, dann hätte nämlich jedes Paket diesen Aufkleber...

0

Hallo,

grundsätzlich sind Sendungen bis 22€ Warenwert von den Einfuhrabgaben befreit. Sendungen bis 150€ sind vom Zoll befreit, die Einfuhrumsatzsteuer i.H.v. 19% fällt allerdings an. Da du leider keine Angabe über den Wert machst, ist es auch schwierig, eine Aussage darüber zu treffen, wie hoch die Einfuhrabgaben sind und ob eine Befreiung in Betracht kommt. Da ich jedoch mal von ausgehe, dass das Brautkleid über 150€ liegt, fällt auch Zoll an. Auf Brautkleider aus Seide liegt ein Drittlandszollsatz von 12%. Außerdem musst du beachten, dass Privatpersonen bei der Einfuhr von Textilien nur bis 1000€ von der Vorlage eines Ursprungszeugnis/Ursprungserklärung befreit sind (nach dem Außenwirtschaftsrecht). Wenn du mir genaue Angaben über Warenwert, Versandkosten und Beförderungsunternehmen (Post, Kurierdienst etc.) machst, kann ich dir gerne die anfallenden Einfuhrabgaben berechnen.

Solltest du übrigends die Ware erhalten, ohne die erforderlichen Einfuhrabgaben zu entrichten, könntest du dich einer Steuerhinterziehung strafbar machen. Du müsstest also zu deinem örtlichen Zollamt gehen und die Einfuhrabgaben nachträglich entrichten.

Gruß, Marcel

hallo marceeel habe dein kommentar gelessen und wollte mir auch ein hochtzeitskleid aus china bestellen es kostet 150 euro wie sind den da die kosten?? wäre cool wenn du mir weiter helfen kannst!

0

Wenn du etwas bei ebay aus China ersteigerst/bestellst, dann klebt auf dem Packet in der Regel ein Aufkleber, dass das Paket vom Zoll befreit ist. Hab schon einiges aus China bestellt und alles hatte so einen Aufkleber. Also wird es nicht durch den Zoll gehen.

Wer soll denn das Paket vom Zoll befreien?

Und aus welchem Grund?

China gehört nicht zur EU, deshalb muss ab einem Wert von 25€ die Mehrwertsteuer nachgezahlt werden. Alles was darunter liegt wird aus Aufwandsgründen nicht berechnet.

Wahrscheinlich hatten Deine Bestellungen aus China einen geringeren Wert.

Der Aufkleber auf den Paketen sagt aber aus das Paket bereits Zollrechtlich behandelt wurde.

0
@Crack

Nein, bis 700€ gilt auch so genrell alles als "Reisemitbringel". Meine Sachen wurden alle vom Zoll befreit. Wieso genau weiß ich nicht, aber alle meine Sachen lagen über diesen 25€ Und zwar weit darüber ;)

0
@RiverTear

Das ist nicht Dein Ernst!

Bis 700€ als Reisemitbringsel? Nirgends auf der Welt!

Normalerweise erledigt die Post die Zollformalitäten. Daher der Aufkleber. Und dann ist die Sendung auch nicht vom Zoll befreit, es werden nur keine Abgaben erhoben wenn der Wert unter 22€ liegt. Ab da zahlst Du dann nämlich bei Lieferung aus einem Drittstaat 19% Einfuhrumsatzsteuer + Zoll!

Lies mal: http://www.zoll.de/faq/postverkehr/internethandel/

0
@RiverTear

Dann hast Du einfach Glück gehabt.

Auf Glück kann man sich aber beim Zoll nicht verlassen, das kann dann schnell mal viel teurer werden als das was man sparen wollte...

0
@Crack

Ich hab ja nicht mit dem Wille was aus China gekauft, um sparen zu wollen, sondern wegen den Stoffen... Und Glück kann man beim Zoll zwar haben, aber man hat es nicht gehabt, wenn es von der deutschen Post versandt wurde und den Aufkleber drauf hat... Du sagtest ja, wenn das so ist, wurde es kontrolliert.... ganz schön doof, wenn sie es kontrollieren, aber dann keine Gebühren verlangen...

0

Hallo! Es steht ein Zollsatz an, der genau bei einem Zollamt erfragt werden kann. Schätze mal so 5 % des Rechnungspreises. Dazu kommen 19 % Umsatzsteuer. Wenn das Kleid im Postverkehr kommt kann es sein das deine Schwester direkt eine Mitteilung des zuständigen Zollamts bekommt. Dann muss das Paket dort abgeholt und die Abgaben bezahlt werden.

Was möchtest Du wissen?