Was muss ich am besten trinken, um meine Körper etwas zu entwässern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Falls das der "Entschlackung" oder Gewichtsreduzierung dienen soll, bringt das nichts:

In vielen Völkern und Kulturen gibt es die Vorstellung, dass sich im Körper "Schlacken" ansammeln – Endprodukte des Stoffwechsels, die sich angeblich in Organen und Geweben ablagern. Es wird angenommen, dass der Organismus regelmäßig von diesen Ablagerungen befreit werden muss und der Mensch krank wird, wenn dieser Reinigungsprozess gestört ist.

Mittel, die die Ausscheidungsfunktionen des Körpers verstärken, sollen sich für diesen Prozess einsetzen lassen. Abführend wirkende und/oder wasserausschwemmende Mittel werden dann mit dem Zusatz zur "Blutreinigung", zur "Entwässerung" oder zur "Entschlackung" versehen.

Derartige "Schlacken" existieren bisher jedoch nur in der Theorie. Sie haben sich weder im Mikroskop noch bei Laboruntersuchungen oder sonst wie auffinden lassen. Auch der Gedanke, das Innere des Körpers von Zeit zu Zeit "reinigen" zu müssen, entbehrt jeder wissenschaftlichen Grundlage. Die Endprodukte des Stoffwechsels, die der Körper nicht mehr verwertet, scheidet er aus, ohne dass es der Hilfe von außen bedarf.

Mit diesen Mitteln wird darüber hinaus die Vorstellung geweckt, sie würden "schlank" machen. Und in der Tat können die häufigeren Stuhlentleerungen und/oder die größere Urinmenge für kurze Zeit das Gewicht verringern.

Das ist jedoch ein vorübergehender Effekt, da kein Fett abgebaut wird.

(http://www.stiftung-warentest.de/medikamente/p,selbstmedikation/k,harnwege_nieren/g,entwaesserung/i,entwaesserung.html)

Zum Entwässern hilft auch Spargelsaft. Ein bis zwei Gläser sind völlig OK. Mehr würde ich aber nicht trinken, weil durch zu starkes Entwässern der Mineralhaushalt mächtig durcheinander geraten kann.

Brennesseltee, aber wenn du Entwässern willst, darfst du nicht vergessen dazu viel zu trinken am besten Wasser!!!

Ein gesunder Körper gehört nicht entwässert. Wenn Du allerdings echte Wasseransammlungen (Ödeme) hast,dann nix wie zum Arzt,denn dann bist Du richtig krank !

Sauerkrautsaft soll auch ganz gut sein....wem's schmeckt.

Was möchtest Du wissen?