Was muss ich als Restaurantfachfrau/mann im Hotel machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst direkt die 3-jährige Ausbildung zur Restaurantfachfrau absolvieren. Generell bist du während der Ausbildung die meiste Zeit im Restaurant eingeteilt und wirst dort ordentlich ausgebildet. Jedoch gehören auch die Abteilungen Küche/Food & Beverage und Rezeption mit zur Ausbildung. Nach Ausbildungsrahmenplan der IHK bist du jedoch dort nur wenige Wochen eingesetzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stern1212
19.10.2016, 16:19

Hallo staklarette,
Danke für deine Antwort ! Meinst du damit das ich in zB Spanien im Hotel nur über wenige Monate eingesetzt werde und dann wieder in ein anderes Hotel muss ? Das wäre auch eine meiner Fragen gewesen.

0
Kommentar von stern1212
19.10.2016, 16:20

*wenige Monate

0
Kommentar von stern1212
19.10.2016, 16:20

Wochen*

0
Kommentar von stern1212
19.10.2016, 16:39

Danke du hast mir sehr weitergeholfen ! Arbeitet deine Bekannte oder Freundin dann zur Saison wider in dem gleichen Hotel ? Weil meine Mutter war sich nicht ganz sicher ob man in den ganzen "Urlauberhotels" nur ein Jahr bzw eine Saison arbeitet und dann wieder in einem neuen Hotel als Restaurantfachfrau/Mann arbeitet. Also nie einen festen Arbeitsplatz im Hotel für immer hat mit diesem Beruf.

0

Hallo, 

es gibt zwei Ausbildungsberufe:

Restaurantachmann / frau und Hotelfachmann / frau. 

Ob du die Ausbildung zur Restaurantfachfrau im Hotel machen kannst, hängt davon ab, ob es dir ein Hotel anbietet. Aber grundsätzlich ist das natürlich schon möglich. 

Als Restaurantfachfrau musst du natürlich neben dem Kellnern verschiedene Servierarten kennen, flambieren, vor dem Gast Fisch filetieren, internationale Weinanbaugebiete kennen und vieles mehr. 

Als Hotelfachfrau werden die oben genannten Themen angesprochen, aber du musst das meiste nicht können. 

Was jetzt dich richtige Ausbildung für dich ist, hängt von dir ab. 
Als Restaurantfachfrau wirst du in deinem Gebiet sehr gut geschult und bist Profi in deinem Gebiet. 

Als Hotelfachfrau hast du nach der Ausbildung die Möglichkeit sowohl im Service als auch an der Rezeption oder in der Reservierung zu arbeiten. 

Ins Ausland kannst du mit beiden Ausbildungen. 

(Weißt ja oder: sehr unregelmäßige Arbeitszeiten, Wochenende muss fast immer gearbeitet werden, Feiertage wie Weihnachten und Ostern ist sehr häufig sehr viel Betrieb, viele Überstunden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?