Was muss ich als Reitbeteiligung machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist bei jeder Reitbeteiligung verschieden. Natürlich reitest du das Pferd, putzt und pflegst es...bei manchen Reitbeteiligungen musst du das Pferd auch ausmisten und Füttern, auf die Koppel bringen und holen, halt im Stall mithelfen. Auf jeden Fall musst du zuverlässig, selbstständig und verantwortungsvoll handeln, wenn was passiert ist das sofort dem Besitzer melden zum Beispiel. Wie gesagt es ist von Reitbeteiligung zu Reitbeteiligung sehr verschieden was du machen darfst und musst. Wenn du ein Angebot bekommst/findest frag einfach bei dem jeweiligen Besitzer nach, auf was er wert legt. Hier findest du auch einige Informationen über RBs: http://www.stummer.de/downloads/KM-AllSafe-Reitbeteiligung-Info.pdf LG XDiva

Pferdepflege, Sattelpflege, natürlich Reiten + Bodenarbeit mit dem Pferd, wenn arbeiten im stall anfallen solltest du auch ab und zu helfen! pferdeverstand solltest du haben! und man sollte sich auf dich verlassen können

das kann ganz unterschiedlich aussehen - einige möchten nur Geld sehen und du darfst das Pferd reiten, andere wollen, dass du die Box ausmistest etc. - darüber muss man einfach reden und es auch klar abstimmen

Was du tun musst, hängt davon ab, was abgesprochen ist. Ich erwarte mithilfe am Stall, regelmässiges reiten, zuverlässigkeit, gute Reitkenntnisse und eventuell die Teilnahme am Reitunterricht. Ich nehm aber auch kein geld dafür.

Bei mir hilft eine Reitbeteiligung im Stall und bei allen Arbeiten rund um die Pferde mit. Das reicht vom Putzen der "Unreitbaren" über Bodenarbeit bis hin zum gemeinsamen Ausreiten oder durch mich gegebenen Reitunterricht auf unserem Platz bzw. gemeinsamem reiten auf dem Platz.
Grundsätzlich geht sie nicht alleine mit einem Pferd reiten!
Ich erwarte regelmßiges, eigenständiges Mithelfen, ohne das ich jeden Handgriff ansagen muss (nach gewisser "Einarbeitung") und große Lernbereitschaft so wie einen absolut fairen Umgang mit meinen Tieren. Sollte mal etwas nicht klappen, wie es gewollt wird/war, darf die Schuld nicht dem Tier gegeben werden bzw. an diesem ausgelassen werden.
. . . . Wenn ich etwas sage, erwarte ich, das das ohne große Debatten auch nach meinem Vorstellungen umgesetzt wird, besonders im Umgang und in der Art des Reitens.
Dafür biete ich super ausgebildete, leichtrittige Tiere und qualifizierte Anleitung im Umgang und beim Reiten.

LG Muli

kommt darauf an, du musst dich halt um das Pferd kümmern(vill. putzen), und darfst es villeicht reiten &&&

das ist immer verschieden am besten musst du das abklären also ich muss/darf reiten putzen misten und mich auch anders mit dem pferd beschäftigen

Was möchtest Du wissen?