Was muss Ich alles bei fleischfressender Pflanze beachten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Anna482,

ich hatte selbst welche. Ich gebe dir den Tipp, dass du ihnen regelmäßig Mücken Fliegen oder kleine Spinnen gibst. 

Vespen, Bienen, Marienkäfer, Maikäfer, Junikäfer oder andere Käfer und sehr harte Schalentiere können sie nicht verdauen. Gib sie lieber auf den Kompost als in die Pflanze. 

Wenn du an einigen Tagen nichts findest, dann ist das nicht so schlimm, denn sie fressen kleine Tiere aus ihren Töpfen. 

Du solltest sie etwa alle zwei bis drei Tage gießen, nur ganz wenig, ich verwende ein Schnapsglas.

Die fleischfressenden Pflanzen sollten ncht in der prallen Sonne stehen, aber auch nicht frieren.

LG Tierfreundin 3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anna482
30.04.2016, 09:13

Danke das ist schon sehr hilfreich vielen dank! Weißt du zufällig auch etwas über die Winterruhe bei venusfliegenfalle? 

0

Und am besten ist es wenn du sie mit regenwasser gießt. Leitungswasser kann dazu führen dass die erde sauer wird und das ist nicht gut für die venus-fliegenfalle. Ps: du musst sie nicht zwangsweise "füttern" dass ist nur zusatz, da in den fliegen ect nährstoffe enthalten sind. Und du solltest sie nicht zu viel füttern, weil es sonst auch sein kann dass sie anfängt wegzufaulen. Und nicht direkt in die sonne stellen ;)
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht die Fallen auslösen aus Spass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?