Was muss eine Kassensoftware alles können?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine sehr komplexe Frage, eine Auflistung deiner Features wäre einfacher. Immerhin musst du dies ja deinem Kunden schmackhaft machen können.

Zu einem (guten) Kassensystem gehört auch ein (abgespecktes) Wawi-System.

Neben der Bedienbarkeit im Frontend ist ein übersichtliches und kompfortables Backend notwendig.Es sind soviele Dinge wo ich nichtmal weiß wo man anfangen soll.....

Daten Im/Export, Anknüpfung an bestehende Wawis, Ermöglichen von weiteren Kassen im System, Kundendaten[ggf. im Verbindung mit Gutscheinkarten/Kundenkarten], Artikeldaten[Name, EAN, Artikelnummer, PLU Nummer, Beschreibung, MWst je nach WG, Warengruppe, Verfügbarkeit, Menge, Einheit, Einschränkungen - z.b. Kauf nur ab 18(Abfrage beim Kassiervorgang), Lieferantendaten, Lagerbestände, Verschiedene Nutzerkonten(Admin, Kassierer, etc), Schubladen zuweisen können(zum Kassierer) Kassenabrechnung, Tagesabrechnung, Kassenstürze, Tresorabrechnen[ All das natürlich recht simpel und trotzdem Übersichtlich]

Anbindung von externen Geräten wie Bondrucker, Rechnungsdrucker[Gestaltung des Layouts von Bon/Rechnung in einer Art Wyswig ermöglichen] Handscanner, normaler Scanner, Kassenwaage, EC-Terminal/ eigenes Kartenterminal (für z.b. Kundenkarten), Kundenazeige(Restgeld) und zu guter letzt auch eine Geldwaage(!)

Im Frontend selber sollten Gestaltungsmöglichkeiten vorhanden sein, damit meine ich z.b. farbige Markierungen für besondere Waren wo der Kassierer aufpassen muss (z.B. Feuerzeuge möchte ich nur ab 16 verkaufen, also markiere ich diese Rot oder es kommt eine Sicherheitsabfrage ob der Kunde 16 ist). Die Möglichkeit nach Artikeln zu suchen(egal welche Daten ich vom Artikel habe, EAN, PLU oder Art. Nummer, Name..)


Auch brauchbare Statistiken sind hilfreich. Nichtnur im Bezug auf Renner und Penner Artikel, auch Kassenschnitt, Auflistungen der Differenzen, Stoßzeiten anzeigen...

Die Währung sollte man im übrigen auch anpassen können, Bzw weitere Hinzufügen - genauso wie verschiedene MWst- Sätze.

Wenn ich ein wenig drüber nachdenke würden mir sicherlich nochmal soviele Punkte einfallen ....

gracej77 hat Recht. Es gibt viele aktuelle (ab 2017) und auch schon geplante zukünftige (ab 2020) gesetzliche Vorgaben, die das Thema leider ziemlich kompliziert machen.
Ich würde dir raten, dich einfach am Marktführer COMHAIR zu orientieren und dein System mindestens genauso gut zu machen.

Was möchtest Du wissen?